Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • Glühwein als Einstimmung
  • Schokoladige Weihnachts-Überraschung
  • Vorweihnachtliches 3-Gänge-Menü oder Buffet
  • Eintritt ins Halloren-Schokoladenmuseum
  • WLAN, Parkplatz

Hotel-Infos kompakt
Tryp by Wyndham Halle

1995 gebautes Cityhotel, 2008 komplett renoviert und modernisiert.

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Halle liegt im südlichen Zipfel Sachsen-Anhalts. Zusammen mit dem benachbarten Leipzig (ca. 45 Kilometer) bildet die Stadt an der Saale einen Teil der Metropolregion Sachsendreieck.

Mit dem Auto

Aus dem Norden und dem Osten: Über die Autobahnen A 9 bzw. A 14 gelangen Sie zur B 100, die Sie zur B 6 führt. Biegen Sie rechts ab in die B 80. Sie bleiben auf der B 80 bis zur "An der Magistrale". Ihr Hotel ist nun nicht mehr zu übersehen.

Aus dem Süden und dem Westen: Über die Autobahnen A 7 bzw. A 9 gelangen Sie zur Anschluss-Autobahn A 38. Folgen Sie der Beschilderuung Halle-Süd. Weiter geht es über die B 80 bis zur Ausfahrt Richtung Merseburg/Neustadt-Zollrain. In Halle angekommen biegen Sie links in die Lauchstädter Straße, nach 1,6 Kilometern rechts in "An der Magistrale". Jetzt noch einmal links abbiegen und Sie haben Ihr Hotel erreicht.

Mit dem Zug

Der Bahnhof Halle ist dem ICE-Netz angeschlossen. Vom Hauptbahnhof fahren Sie 15 Minuten mit der Straßenbahnlinie 9 Richtung Göttinger Bogen bis zur Haltestelle Neustadt-Zentrum. Ihr Hotel liegt gegenüber der Zielhaltestelle.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreisetag flexibel, buchbar vom 25. 11. bis 24. 12. 2019, Verlängerungsnächte möglich, Nächte vor Sa./So. gegen Aufpreis.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.26 / 10 15 Bewertungen
998 Gäste seit April 2014

Der Weihnachtsmarkt sagte uns nicht zu - er ist einfach zu kommerziell gewesen. Das Hotel ist wunderschön - entgegen aller Bewertungen, welche wir im Internet gelesen haben. Den Eintritt ins Halloren-Schokomuseum haben wir nicht wahrgenommen, da meine Frau das Museum bereits kennt.

Dezember 2018
Manfred Keil,
16225 Eberswalde

Wir hatten einen schönen Aufenthalt und es gab nichts zu beanstanden. Im Tryp waren wir gut untergebracht, das Frühstücksbuffet war reichhaltig, am zweiten Abend erhielten wir ein vorzügliches 3-Gänge-Menü und die Mitarbeiter waren stets freundlich. Die Tasse Glühwein haben wir erhalten, der Weihnachtsmarkt sagte uns zu, dieser ist überschaubar, jedoch sehr schön mit vielen Buden. Außerdem waren wir noch im Halloren-Schokoladenmuseum.

November 2018
Daniela Vukovic,
37671 Höxter

Mit dem Tryp waren wir rundum zufrieden - die vorweihnachtliche Zeit und der Besuch des Weihnachtsmarktes war ganz nach unserem Geschmack - wir überlegen sogar, das Hotel in diesem Jahr wieder im Dezember zu buchen.

November 2018
Jürgen Hoffmann,
15806 Zossen

Der Weihnachtsmarkt

Der Hallesche Weihnachtsmarkt ist längst kein Geheimtipp mehr, genauso wenig wie die Stadt selbst. Traditionen werden gehütet wie ein Schatz. So beispielsweise das Herz des Marktes, der etwa 15 Meter hohe Weihnachtsbaum vor dem Ratshof, der mit seinen vielen Lichtern den ganzen Platz erstrahlen lässt. Oder auch der "rote Turm", eines der Wahrzeichen der Stadt. Er wird zur Weihnachtszeit auf eine Weise beleuchtet, dass er an eine riesige Weihnachtskerze erinnert.

Der Tipp vom Producer
Von Quarrymen zu den Beatles

1989 in Köln auf 60 qm eröffnet, im Oktober 1999 in Halle mit 350 qm wiedereröffnet. Inzwischen ist das Beatles-Museum auf stolze 500 qm angewachsen und zeigt die Geschichte der Top Four. Erfahren Sie etwas über die ersten Schritte der vier Musiker als sie noch keine waren. Vom Besuch der Schule, über die familiären Verhältnisse, bis zu ihren ersten Instrumenten.

Video

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen