Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x abends ein weihnachtliches 3-Gänge-Menü (am Anreisetag)
  • 1 x Glühwein mit Weihnachtsgebäck
  • Teilnahme an der Stadtführung (täglich 11.30 oder 15.00, Dauer ca. 1 Stunde, auf Wunsch Stadtführung mit Audioguide)
  • Nutzung des hauseigenen Fitnessraums
  • Wasserkocher mit einer Auswahl an Kaffee- und Teesorten auf dem Zimmer
  • Ein original Rhöner Präsent zum Abschied
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Stadt, die Sehenswürdigkeiten, das Musical und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Hotel Fulda Mitte

Modernes, aber gemütliches 4-Sterne-Komforthotel in sehr guter City-Lage, 1993 gebaut, ehemals Holiday Inn Fulda, seit März 2016 privat geführt.

Urlaubsort, Anreise

Die Domstadt Fulda liegt quasi im Herzen Deutschlands, am Rande der Rhön und ist bestens über die Autobahnen A 7 und A 66 erreichbar. Ihr Hotel Fulda Mitte steht ziemlich zentral an der Ecke Lindenstraße/Petersberger Straße.

Mit dem Auto

Aus dem Norden: Sie fahren über die entsprechenden Autobahnen auf die A 7 Richtung Würzburg bis zur Ausfahrt Fulda-Nord. Weiter auf der B 27 bis zur Abfahrt Petersberger Straße, dann Richtung Stadtmitte, nach ca. 2 km finden Sie das Hotel Fulda Mitte auf der rechten Seite an der Abzweigung zur Lindenstraße.

Aus dem Süden: Auch hier fahren Sie auf die A 7 Richtung Kassel bis zum Dreieck Fulda, dann auf der B 27 weiter bis zur Abfahrt Petersberger, die restliche Strecke wie oben beschrieben.

Aus dem Osten: Sie fahren über die A 2, A 4 oder A 38 (je nachdem woher Sie kommen) auf die A 7 Richtung Würzburg, bis zur Ausfahrt Fulda-Nord. Die restliche Strecke wie bei der Anfahrt aus dem Norden.

Aus dem Westen: Fahren Sie über die entsprechenden Autobahnen auf die A 66 und B 40 Richtung Fulda bis zur Ausfahrt Fulda-Süd, weiter auf die B 27 bis zur Abfahrt Petersberger Straße, Richtung Stadtmitte, Rest wie oben.

Mit dem Zug

Fulda hat einen ICE-Bahnhof und ist daher bestens ans Fernverkehrsnetz der Bahn angeschlossen. Vom Bahnhof zum Hotel sind es ca. 500 m.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar vom 26. 11. bis 24. 12. 2021, Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.99 / 10 25 Bewertungen
981 Gäste seit Oktober 2016

Wir verbrachten angenehme Tage und sind im Hotel Fulda Mitte bestens untergebracht gewesen. An der einstündigen Stadtführung haben wir teilgenommen und auf dem Weihnachtsmarkt verweilten wir gerne. Das Paket haben wir im Übrigen komplett abgearbeitet.

Dezember 2019
Hans-Dieter Christ,
29336 Nienhagen

Alles in Allem waren wir mit unserer Reise zufrieden. Unser Zimmer im Hotel Fulda Mitte war gepflegt und die Mitarbeiter sind stets freundlich gewesen. Die Unterkunft verfügt über eine zentrale Lage - fußläufig ist vieles zu erreichen. Das Frühstück war reichhaltig - leider sagte uns der Frühstücksraum nicht zu, denn der Raum entsprach - meiner Meinung nach - einer Bahnhofshalle. Das weihnachtliche 3-Gänge-Menü nahmen wir im hoteleigenen Restaurant ein - das Ambiente sagte uns zu, der Tisch war ordentlich weihnachtlich und ansprechend eingedeckt - allerdings schmeckten uns die Speisen vom Menü nicht. Der Weihnachtsmarkt in der Stadt ist - na ja - wenig individuell und es gibt kaum Regionales zu erwerben, ansonsten die üblichen Buden mit Essen und Getränken. Die Stadtführung war großartig - ein pensionierter Lehrer erzählte mit Witz und Humor, zudem informativ einige Anekdoten aus der Stadt. Im Zentrum gibt es übrigens eine begehbare Weihnachts-Pyramide, dort tranken wir in der ersten Etage unseren Glühwein und genossen den tollen Ausblick. Eine Rodelbahn befand sich außerdem in der Innen-Stadt - der Preis betrug nur 2, - Euro fürs Rodeln.

Dezember 2019
Klaus Busch,
99098 Erfurt OT Kerspleben

Meine Freundin und ich waren bestens im Hotel Fulda Mitte untergebracht. Die Mitarbeiter waren stets freundlich und das Frühstück war wunderbar. Wir überlegen, das Hotel in der kommenden Weihnachtszeit wieder zu buchen. Die Unterkunft ist uneingeschränkt weiterzuempfehlen. Der Weihnachtsmarkt ist außergewöhnlich schön, wir aßen viele Bratwürste, Glühwein tranken wir wenig. Wir haben uns während unserer Reisezeit den Dom angesehen und nebenan im Domcafé verweilt (https: //www. cafe-wess. de/).

Dezember 2019
Silvia Boucsein,
34508 Willingen

Weihnachtsmarkt Fulda

Wenn die Innenstadt Fuldas in hellem Glanz erstrahlt, weihnachtlich dekorierte Buden die Gehwege und Plätze schmücken und es überall wundervoll nach Glühwein, gebrannten Mandeln und Lebkuchen duftet, dann ist es wieder soweit: Der Fuldaer Weihnachtsmarkt hat begonnen!

Der Tipp vom Producer
Bermudadreieck und Barock

Fulda verbindet man eigentlich automatisch mit "Barock". In der Tat hat dieser Stil das hessische Städtchen nahe der bayerischen Grenze stark geprägt. Mindestens ebenso sehenswert wie all die erhaltenen Prachtbauten ist jedoch die Altstadt. Verwinkelte Gassen und Straßen, verzierte Brunnen, liebevoll gepflegtes Fachwerk, gemütliche Cafes und das von Bonifatius gegründete Benediktinerkloster wollen entdeckt werden.

Video

Tipps vor Ort

Reisepakete werden geladen