Musical "The Band" 3 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen

The Band, das Musical - Reise in der 90er mit "Take That"

Jetzt kommen die legendären Hits von "Take That" und dieses das Boygroup-Feeling von damals zum ersten Mal auf die deutsche Showbühne. Das Musical "The Band" wurde in London bereits zu einem großen Erfolg und feiert im April 2019 in Berlin seine Deutschland-Premiere.

Handlung

"The Band" erzählt nicht die Geschichte der legendären Popgruppe "Take That", auch wenn diese zu den erfolgreichsten britischen Bands aller Zeiten gehört. Sondern das Musical handelt von dem Boygroup-Hype der 90er Jahre und dem Lebensgefühl einer ganzen Generation. "The Band" erzählt davon, wie es ist als Fan einer Boyband aufzuwachsen. Eingerahmt wird die Handlung von den bekanntesten und beliebtesten Songs von "Take That".

Fünf Mädels, eine Band und die Party ihres Lebens - so könnte man die Geschichte kurz und treffend überschreiben. Alles beginnt im Jahr 1992: Die fünf Freundinnen Rachel, Heather, Debbie, Claire und Zoe gehen nicht nur zusammen auf die gleiche Schule, sondern sind auch privat unzertrennlich. Und sie haben noch etwas anderes gemeinsam: sie sind im Boygroup-Fieber! Denn die 16-Jährigen sind Riesenfans von der Band "Five to Five". Die fünf Jungs sind ihr Leben und beherrschen ihre Träume, alles dreht sich um die aufstrebende Boyband. Doch eines Tages trennt plötzlich ein Schicksalsschlag die fünf Freundinnen.

Erst 25 Jahre später bringt ein Zufall die Freundinnen von damals wieder zusammen. Vieles hat sich inzwischen verändert, aus der jungen Boygroup ist eine erwachsene Popband geworden. Aber eines ist geblieben: die große Leidenschaft der Freundinnen für ihre Band. Vergessene Jugendträume werden auf einmal wieder lebendig und lassen die Herzen der Frauen höher schlagen. Und als sie erneut versuchen, die Band zu treffen, deren Musik zum Soundtrack ihres Lebens wurde, beginnt für die Frauen eine bewegende und emotionale Achterbahnfahrt ...

Hintergrundinfos

Mit über 48 Millionen verkauften Tonträgern und zwölf Nummer-eins-Hits zählt "Take That" zu den erfolgreichsten britischen Popbands in der Musikgeschichte. Mit ihren weltbekannten Hits hat die beliebte Band Millionen von Fans rund um den Erdball begeistert. Von den ursprünglichen fünf Bandmitgliedern Robbie Williams, Jason Orange, Gary Barlow, Howard Donald und Mark Owen treten die drei Letztgenannten immer noch aktiv als Take That auf. Doch für alle fünf Musiker hat sich mit dem Musical "The Band" ein Traum verwirklicht.

"Nach fast 30 Jahren ‚Take That‘ war das immer ein großer Wunsch: eine Show mit unserer Musik, aber ohne uns. Wir sind keine Schauspieler, wir wollten nicht im Fokus stehen. Und auch kein Musical über unser Leben", sagt Gary Barlow, der Kopf der Band. Er und seine Kollegen von Take That wirkten als Co-Produzenten am neuen Jukebox-Musical mit und sorgten dafür, dass das Stück so authentisch wie möglich auf die Bühne kommt. Die Welt-Uraufführung von "The Band" fand am 8. September 2017 statt - natürlich in Manchester, wo Take That 1990 gegründet wurde.

Autor des Musicals ist der britische Dramatiker und Songwriter Tim Firth, der zuvor schon viele Drehbücher für Filme, Bühnenstücke und Musicals schrieb. "Mit Tim Firth fanden wir einen Autor, der eine völlig andere und wundervolle Geschichte erfand, zu der unsere Musik den Rahmen bildet. Eine Geschichte mit viel Herz und Freundschaft. Ein Musical, das zeigt, wie Musik Freunde zusammenbringt. Die Story funktioniert so wunderbar, man muss nicht einmal unsere Musik kennen, um ‘The Band' zu mögen", so Gary Barlow.

Für die deutsche Produktion von "The Band" wurden sowohl das Buch als auch die Dialoge ins Deutsche übersetzt. Die beliebten "Take That"-Songs bleiben aber im englischen Original und laden zum Mitsingen ein. Die Darsteller wurden neu gecastet und auch die Liveband ist neu besetzt. Deutschland-Premiere von "The Band" ist am 11. April 2019 im renommierten Stage Theater des Westens in Berlin. Ab Herbst geht das Musical dann auf Tour.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen