Valencia-Infos kompakt (Spanien)

Wo Paella zu Hause ist: Valencia am Mittelmeer

Würde sich Valencia in Form einer Kontaktanzeige vorstellen, klänge sie wohl so: Attraktive, sonnenverwöhnte, kunst- und kulturbeflissene Weltstadt, traditionsbewusst und doch innovativ, sucht entdecker- und sinnenfreudige Stadt- und Strandurlauber. Besondere Vorzüge: Eine prachtvolle historische Altstadt nebst moderner, ja geradezu kühner Architektur. Und das Beste: durchschnittlich 320 Sonnentage im Jahr und ausgestattet mit wunderschönen Badeküsten. Überhaupt für jeden Spaß zu haben: Man erlebe nur das alljährliche, hemmungslose Tomatenwerfen bei der "Tomatina" im Norden Valencias!

P.S.: Kleine, liebenswerte Schwächen gibt es natürlich auch, als da wären: Hang zu späten, ausgedehnten Schlemmermahlen (Reis! Fisch! Gemüse!), schnellen Autos (Formel 1-Stadtkurs direkt am Hafen) und lustvollen, tagelangen Festen (Las Fallas im März!). Als besondere Souvenirs seien Keramik aus Manises, Fächer und Gitarren ans Herz gelegt (Zentrum der spanischen Gitarrenherstellung!) ...

Ja, und so könnte sie endlos fortgesetzt werden, die Anzeige. Doch wirklich buhlen muss die Stadt eigentlich nicht mehr. Allein im Sommer strömen etwa 14 Millionen Urlauber in die pulsierende 800.000 Einwohner-Metropole. Um auch zukünftig Madrid und Barcelona Paroli zu bieten, scheuen die Stadtväter weder Mühen noch Kosten. So wurde zwischen 1991 und 2005 ein gigantisches Projekt in das ausgetrocknete Flussbett des Rio Turio gesetzt: eine "Stadt der Künste und Wissenschaften". Auf 350.000 m² Fläche entstand Europas größter Spiel- und Kulturkomplex.

Voller entwaffnender Lebensfreude zeigt sich die Stadt beim Feiern. Als eine Art Karneval und Frühlingsfest füllt "Las Fallas" zu Ehren des Heiligen Josef die Straßen tagelang mit ohrenbetäubenden Feuerwerken und originellen Pappmascheefiguren. Nicht zu vergessen: der Stierkampf. Denn Corridas finden auch in Valencia das ganze Jahr über statt. Und wenn der kleine Hunger kommt? Dann muss natürlich das Original auf den Tisch: valencianische Paella. Mit Hühnchen oder Kaninchenfleisch, Bomba-Reis und... Bergschnecken. Also dann: ¡Vamos Valencia!

Reisepakete werden geladen