Therme Bad Wörishofen

Therme Bad Wörishofen: Südseeparadies in Bayern

Das Wasser im Thermenparadies Bad Wörishofen kommt aus 1.100 Metern Tiefe und ist mit 2.200 Milligramm gesunder Mineralien pro Liter ein staatlich anerkanntes Heilwasser. Doch wer die Therme betritt, der vergisst das gesundheitsfördernde Wasser erst mal, denn: Wow! Hier ist es ja wirklich wie im Paradies. Grüne, elegant wippenden Palmen und tropische Pflanzen, kristallklares Wasser und feiner Sandstrand. Fehlt nur noch der Cocktail mit Papierschirmchen.

Das Wasser im Thermenparadies Bad Wörishofen kommt aus 1.100 Metern Tiefe und ist mit 2.200 Milligramm gesunder Mineralien pro Liter ein staatlich anerkanntes Heilwasser. Doch wer die Therme betritt, der vergisst das gesundheitsfördernde Wasser erst mal, denn: Wow! Hier ist es ja wirklich wie im Paradies. Grüne, elegant wippenden Palmen und tropische Pflanzen, kristallklares Wasser und feiner Sandstrand. Fehlt nur noch der Cocktail mit Papierschirmchen.

Während Sie auf Ihrer Liege unter den 14 Meter hohen Palmen dösen, lauschen Sie mal. Was hören Sie? Bestimmt keine spielenden Kinder. Bis auf den FamilienSamstag ist die Therme Bad Wörishofen kinderfrei. Familien und Kinder toben sich im angegliederten Spaß- und Familienbad "blueFun" aus - in der Therme stehen die Zeichen ganz auf Entspannung.

Von 0 auf Cabrio in 8 Minuten

Wahrzeichen und architektonisches Highlight der Therme ist die riesige Glaskuppel. In 18 Metern Höhe scheint sie über den Becken zu schweben. Ist das Wetter gut, kann sie - wie ein Cabriodach - in weniger als 10 Minuten geöffnet werden, so dass die Sonne den 5.000 Quadratmeter großen Thermenbereich bescheint. Doch auch wenn das Dach wegen miesen Wetters geschlossen bleiben muss, drinnen ist es immer sommerlich warm. Zum Beispiel in den beiden Dampfbädern oder im Kräuterwarmbad. Holen Sie sich Ihre extra Dosis Sonnenbräune im Solarium, machen einen Abstecher in die Saunawelt oder absolvieren Sie den Kneipp-Parcours. Selbst einfach nur Atmen ist hier wohltuend: Im Salzstadl füllen Sie Ihre Lungen bei jedem Atemzug mit reiner, ionisierter Luft.

Anti-Aging Wässerchen

Aber halt: Das Wasser ist natürlich auch gesund. Zwischen 34 und 37 Grad warm ist es in den acht unterschiedlichen Becken. Im Solebecken schweben Sie im 36 Grad warmen Solewasser und bringen so Ihren Stoffwechsel auf Touren. Das Jod-Selenbad senkt den Bluthochdruck, das Schwefelbad riecht zwar streng, tut aber unglaublich gut und hat eine entzündungshemmende Wirkung. Einen Anti-Aging-Effekt bei gleichzeitiger Geruchsneutralität verspricht dagegen ein Bad im Calcium-Lithium Becken. Bei so viel Gesundem auf einmal, empfiehlt es sich, mal an der Poolbar vorbei zu schwimmen. Bestellen Sie sich einen erfrischenden Cocktail mit oder ohne Alkohol (aber immer mit Papierschirmchen). Falls das hier nicht das Paradies ist, ist es aber immerhin nah dran.

Adresse Therme Bad Wörishofen
Thermenallee 1, 86825 Bad Wörishofen

Öffnungszeiten Therme Bad Wörishofen
Montag - Mittwoch 10.00 - 22.00 Uhr
Donnerstag- Freitag 10.00 - 23.00 Uhr
FamilienSamstag 9.00 - 18.00 Uhr
textilfreier Samstagabend 19.00 - 24.00 Uhr
Sonntag 9.00 - 22.00 Uhr

Zutritt ab 16 Jahren (Ausnahme FamilienSamstag)

Reisepakete werden geladen