Tag des Wanderns

40 Millionen Deutsche tun es mehrmals im Monat

Es ist die schönste Freizeitaktivität der Welt und die Deutschen tun es immer häufiger. Je nach persönlicher Vorliebe geht es dabei romantisch oder schweißtreibend zu. Die Hälfte der Deutschen tut es regelmäßig und nur draußen. Durchschnittliche Dauer drei Stunden, mehrmals im Monat, gerne in Gruppen. Dieser Freizeitsport macht glücklich und sorgt für einen besseren Schlaf, das ist wissenschaftlich bewiesen. Spezielle Ausrüstung ist nicht nötig, aber voll im Trend.

Die Rede ist natürlich vom Wandern. Fast 40 Millionen Deutsche wandern gerne, damit ist es die liebste Outdoor-Freizeitaktivität der Nation. Ob in der Gruppe oder allein: Hauptsache draußen sein, abschalten, fit bleiben.

Zum 2. Mal ruft der Deutsche Wanderverband am 14. Mai den Tag des Wanderns aus. Landesweit gibt es geführte Wanderungen und Aktionen, vorbereitet von engagierten Ehrenamtlichen. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr mit rund 300 Wanderveranstaltungen hoffen die Veranstalter erneut auf hohe Teilnehmerzahlen.

Gleich zu einer ganzen Wanderwoche lädt der Tourismusverband Erzgebirge. Vom 20. bis 27. Mai führen einheimische Wanderfreunde auf 50 Rundwanderungen. Die Teilnahme ist kostenlos, spannende Geschichten und Erlebnisse am Wegesrand inklusive. Wer lieber alleine losziehen mag: Alle Touren gibt es auch per App aufs Smartphone.

Reisepakete werden geladen