Ski Wilder Kaiser

Lage, Anfahrt

Aus Richtung München fahren Sie über die A 8 in Richtung Salzburg und biegen bei Ausfahrt 101 auf die A 93 Richtung Innsbruck ab. In Österreich wird diese zur A 12, der Sie bis zur Ausfahrt Kufstein Süd/Felbertauern in die gesamte Region Wilder Kaiser (offiziell mautpflichtig) folgen. Letzte mautfreie Abfahrt: Kiefersfelden Richtung St. Johann zu den Orten Söll, Scheffau, Ellmau, Going.

Geöffnet

8. 12. 2018 - 31. 3. 2019

Preise

Hauptsaison (22. 12. 2018 - 15. 3. 2019)

Dauer Erwachsene Jugendl. Kinder
Tageskarte 51,- 38,50 25,50
2-Tageskarte 99,- 74,50 49,50
Wochenkarte 278,50 209,- 139,50

Nebensaison (8. 12. - 21. 12. 2018; 16. 3. - 31. 3. 2019)

Dauer Erwachsene Jugendl. Kinder
Tageskarte 46,- 34,50 23,-
2-Tageskarte 84,- 63,- 42,-
Wochenkarte 236,50 177,50 118,50

Kinder Jahrgänge 2003 - 2012 (ab Jahrgang 2013 gratis), Jugendliche Jahrgänge 2000 - 2002, Erwachsene ab Jahrgang 1999 (Preise in Euro).

(Stand aller Angaben: September 2018)

Die Sonnenstrahlen kitzeln die Nasenspitze und streichen den Wind beiseite, der einem um die Wangen weht. Unter den Füßen weiche Pisten mit fluffigem Pulverschnee. Dazu ein Bergpanorama wie aus dem Bilderbuch. Schnell die Stöcke gepackt, die Schnallen der Stiefel festgezogen und ab ins Tal. Skiwelt Wilder Kaiser - das ist die Königsklasse des Skivergnügens.

Die Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental ist nicht nur das größte zusammenhängende Skigebiet in Österreich, sondern auch eines der größten Skigebiete in Europa. 90 modernste Liftanlagen, 284 Pistenkilometer und 77 urige Hütten - das alles bietet das Skigebiet. Sie müssen kein Profi sein, um am Wilden Kaiser Spaß zu haben. Acht Skischulen bieten Skikurse für Klein und Groß auf allen Niveaus. Die Region ist besonders familienfreundlich: In eigenen Kinderskikursen lernen Ihre Kleinen spielerisch das Skifahren. Zudem wird eine ganztägige Kinderbetreuung in den Orten Ellmau, Going, Scheffau und Söll angeboten. Ein besonderes Skierlebnis ist der Nachtskilauf in Söll. Gleiten Sie zu später Stunde auf den beleuchteten Pisten ins Tal und besuchen Sie die lustige Hüttengaudi. Auch Snowboarder kommen am Wilden Kaiser voll auf Ihre Kosten und holen sich in den beiden Funparks, dem Boarders Playground in Westendorf oder auf traumhaften Freeride-Areas den ultimativen Spaß auf's Brett.

Für Langlauffans gibt es über 70 Kilometer gespurte Loipen, die allesamt bestens präpariert sind und verschiedene Schwierigkeitsgrade bieten. Die Nachtloipe Scheffelau mit ihrer Laserschuss-Biathlonanlage ist ein besonderes Highlight. Rodelspaß satt bieten drei tolle Rodelbahnen, die zum Teil auch nachts geöffnet haben.

Erleben sie eine der schönsten Naturlandschaften Tirols, die sie auf über 125 Kilometern präparierter und gespurter Winterwanderwege erkunden können. Wandern Sie durch den Tiefschnee, genießen Sie die Landschaft bei einer romantischen Pferdekutschenfahrt oder einer Tasse Glühwein. Eine beliebte Gaudi für Jung und Alt ist das Eisstockschießen, das neben der körperlichen Bewegung vor allem auch der Geselligkeit dient.

Fotos: SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental, Albin-Niederstrasser

Reisepakete werden geladen