Schlossmuseum

Das Linzer Schlossmuseum beherbergt die kulturwissenschaftlichen Sammlungen des Oberösterreichischen Landesmuseums.

Die Dauerausstellung vermittelt einen Gang durch die Kulturgeschichte von Oberösterreich von den Anfängen menschlicher Besiedlung bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts anhand von Objekten aus den umfangreichen Sammlungen des Museums. Temporäre Sonderausstellungen ergänzen die Dauerpräsentation in Form von zwei parallel laufenden Ausstellungsschienen:

Jährlich stattfindende Großausstellungen im Erdgeschoss behandeln ein weites Spektrum landeskundlicher wie internationaler Thematik (Schwerpunkte Ethnologie, Kunst- und Kulturgeschichte), im zweiten Obergeschoss finden zwei- bis dreimal jährlich kleinere Präsentationen, vorwiegend aus Beständen des Hauses statt. Schließlich stellt das Schlossmuseum mit seinen umfangreichen Sammlungen das Sachkulturgüterarchiv des Landes dar und ist Schauplatz vielfältiger landeskundlicher Forschung im geisteswissenschaftlichen Bereich.

799 erstmals in einer Passauer Urkunde erwähnt, gestaltete sich die Geschichte des Schlosses und seiner Verwendung wechselvoll. Kaiser Friedrich III. machte es nach umfangreichen Umbauten in den 80er Jahren des 15. Jahrhunderts zu seinem Alterssitz und versammelte hier einen Musenhof von Gelehrten und Dichtern. Das "Friedrichstor" als Haupteingang durch die westliche Wehrmauer ist als Relikt aus dieser Zeit noch vorhanden.

Ferdinand I. lebte auf Grund der fortdauernden Türkengefahr - 1529 erste Belagerung Wiens - gerne in der Linzer Burg, das er in ein modernes Wohnschloss mit Kapelle verwandelte. 1604 begann Kaiser Rudolf II. mit dem Bau "eines newen schloß gebew(s)", in dem er residieren wollte. Vollendet war der Bau aber erst 1672 mit der Fertigstellung der neuen Kapelle durch Domenico und Martino Carlone.

(Text: www.schlossmuseum.at)

Lage, Anfahrt

Am Tummelplatz an der Promenade gelegen. Straßenbahn Richtung Zentrum (Linien 1, 2 und 3) Ausstieg Haltestelle Hauptplatz - Hofgasse (links neben Oberbank) immer geradeaus über die Stufen bis zum Schlossmuseum

Öffnungszeiten, Eintrittspreise

Museum: Di. - Fr. 9.00 - 18.00., Sa./So./Fei. 10.00 - 17.00, Mo. geschlossen
Führungskarte: 1 Std. 2,50 Euro;
1,5 Stunden 4,- Euro
Eintritt Museum: Erwachsene 6,50 Euro;
Ermäßigte 4,50 Euro
Traumwerkstatt (inkl. Eintritt & Führung): Erwachsene 11,30 Euro;
Ermäßigte 5,80 Euro

Reisepakete werden geladen