Rubenshaus

Der Maler Peter Paul Rubens (1577-1640) gilt allgemein als der bedeutendste Antwerpener aller Zeiten. Dies war ein wichtiger Grund für die Stadt, das Rubenshaus 1937 zu erwerben und ihrem berühmten Bürger darin eine würdige Gedenkstätte zu errichten. Die ehemalige Wohn- und Werkstatt von Rubens ist heute ein Museum und eine der bekanntesten Künstlerwohnungen der Welt.

Die Pläne für sein Palais entwarf Rubens selbst, in Anlehnung an italienische Renaissancepalazzi. Es wurde Wohnung und Atelier in einem mit einem großen Eingang zum Innenhof. Auch der Garten hinter dem Haus wurde im flämisch-italienischen Renaissancestil angelegt. In den Sälen und Zimmern befinden sich heute einige seiner Werke. Im großen Atelier ist eine seiner frühesten Arbeiten ausgestellt: "Adam und Eva im Paradies". In der alten Speisekammer hängt sein bekanntestes Selbstporträt, gemalt im Alter von ungefähr fünfzig Jahren.

Der Besuch endet im atemberaubenden Renaissancegarten im Herzen der Antwerpener Innenstadt. Das Schmuckstück des Gartens ist ohne Zweifel der Pavillon, welcher über die Jahre nahezu unbeschädigt geblieben ist.

Lage

Im Stadtzentrum, Adresse: Wapper 9 - 11, 2000 Antwerpen

Öffnungszeiten, Eintrittspreise

Geöffnet: Di. - So. 10.00 - 17.00 (Kasse bis 16.30); montags, 1. 1., 1. 5., 5. 5., 1. 11., 25. 12. geschlossen
Eintritt: Erwachsene ab 27 Jahre 8,- Euro;
Jugendliche / Erwachsene 12 - 26 Jahre 6,- Euro;
Kinder bis 11 Jahre gratis

Reisepakete werden geladen