Rennsteig Outdoor Center

Bei den Outdoorprofis: Skifliegen für Jedermann

Na gut, man könnte auch einfach bisschen wandern gehen, hier in Thüringen, wo tausende Touristen über den Rennsteig pilgern. Aber die Wege und Pfade laufen ja nicht weg. Warum nicht mal sehr adrenalinhaltige Tage in der Region verbringen - in dunklen Grotten, beim Bogenschießen oder sogar fliegend …

"AzBz!" ruft der Trainer. "Denkt dran: Arsch zusammen, Bauch zusammen." Eine straffe Körperhaltung ist nämlich wichtig beim Skispringen. Nach der letzten Einweisung schnappen sich alle Teilnehmer ihre Skier und steigen auf zum Schanzenturm. Kaum zu glauben: Jeder, der mutig genug ist, darf hier runterbrettern - und dann ganz weit skifliegen.

Der Skiflyer in Steinach ist das Highlight des "Rennsteig Outdoor Centers" (ROC). Aber das Team um Diplomsportlehrer Heiko Walter und Tochter Elisa (Sportwissenschaftlerin) hat noch weitere Pulsbeschleuniger auf Lager. Wie wär's mit Quadfahren im Großtagebau, einer Dunkelwanderung durch eine Felsgrotte oder einem Kurs im "instinktiven Bogenschießen"? Die Thüringer Outdoorprofis bieten außerdem Ski- und Kletterkurse an, Segway- und Höhlentouren. Urlaubergruppen können ein Floß bauen (und die Schwimmfähigkeit selbst testen) oder ihre Teamfähigkeit im Hochseilgarten trainieren.

150 Meter Rekord-Skiflug

Die Skisprunggruppe ist inzwischen oben angekommen. Jeder trägt einen Helm und steckt in einem Sicherungsgurt. Dann heißt es "Schanze frei!", die Ampel schaltet auf Grün. Schnell geht's die Anlaufspur hinab, Absprung am Schanzentisch und ziiiiieeeeeheeeen! Natürlich sind die Skiflugneulinge gesichert, hängen an einem langen Stahlseil und fliegen 150 Meter weit - das wäre auf mehreren Anlagen Schanzenrekord. Und wenn jemand "AzBz" vor Aufregung vergessen hat, kommt er trotzdem sicher unten an - nur die B-Note ist dann etwas niedriger.

Herzklopfen ist natürlich normal. Das ROC-Team erklärt: "Es ist nicht unsere Absicht, gelangweilten Adrenalinjunkies den ultimativen Kick zu verschaffen, Wir bieten unseren Gästen eher die Chance, neue Herausforderungen anzunehmen, Grenzen zu überschreiten und so vielleicht Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein zu gewinnen."

Aber klar, einer muss auch unten bleiben und die Fotos machen … Und falls in einem Fluggast ein neuer Sven Hannawald steckt: Beim selben Veranstalter können Laien auch ganz echtes Skispringen ausprobieren - auf einer Jugendschanze. Und bis zur Weltcupschanze in Lauscha ist's dann auch nicht mehr weit: sieben Kilometer.

Rennsteig Outdoor Center, Schottland 27, 96523 Steinach. Büroadresse: Obere Coburger

Straße 12, 98743 Gräfenthal. Telefon 0700/ 77007711

Skiflyer ab 1,20 Meter Körpergröße, 50 Kilo, ein Sprung 38 Euro

Reisepakete werden geladen