Piraten der Ostsee

Piratenabenteuer: Minigolf mit Seegang und Vulkan

Ahoi, Landratten! Das ist kein Seemannsgarn: Einer alten Legende nach muss jeder Piratenkapitän, dessen Schiff auf See verlorengegangen ist, seine erbeuten Reichtümer als Geist auf die Insel der Verlorenen Seelen bringen. Ein gigantisches Vermögen, das es zu finden gilt. Auf der Minigolfanlage „Piraten der Ostsee“ begeben sich Nachwuchspiraten mit dem Entermesser, ähm dem Golfschläger, auf Schatzsuche. Arrrr!

Einfach nur Minigolf spielen? Kann jeder. Bei den „Piraten der Ostsee“ erlebt man ein Seeräuber-Abenteuer, das über insgesamt 18 Bahnen erzählt wird. Über Holz, Steine und Rasen geht es bei den kreativ gestalteten Bahnen. Es gilt, die Piraten der „Seewolf“ zu finden und sich ihnen auf der abenteuerlichen Suche nach dem großen Goldschatz anzuschließen. Los geht es mit der Bahn zum Üben, denn auch der Schrecken der Meere hat mal klein angefangen.

Minigolf-Erlebnis

Danach heuern die Minigolfer auf der „Seewolf“ an, bezwingen die gefährlichste Seestraße der Welt, kämpfen in einer epischen Seeschlacht gegen die Flotte des Kapitän Olsen und erkunden die Schatzinsel. Geschick und Findigkeit sind gefordert – da muss schon mal der Golfschläger wie ein Billardqueue benutzt werden. Gar nicht so einfach, den Golfball einzulochen, wenn man in die Kanone des Piratenschiffs zielen soll, auf einem wackeligen Floß steht oder plötzlich Nebel aufzieht. Sogar ein aktiver Vulkan erschwert den Weg zum Gold der Piraten. Ein echtes Abenteuer – und ein Riesenspaß, auch für erwachsene Freibeuter.

Goldgebackener Schatz

Mit einer normalen Minigolfanlage hat „Piraten der Ostsee“ wenig zu tun. Die Idee von der Suche nach dem Piratenschatz ist liebevoll umgesetzt und der Platz blitzblank gepflegt. Selbst bei schlechtem Wetter ist die Anlage geöffnet – echten Piraten macht ein bisschen Seegang schließlich nichts aus. Und das Gold der Piraten? Sind die knusprigen Belgischen Waffeln am Ende des Parkours, die man sich gönnen sollte. So süß und lecker ist sonst kein Piratenschatz – dafür sticht man gern in See.

Piraten der Ostsee, Wiesenweg 1, 17449 Trassenheide 18. 3. – 5. 11. 2018 täglich 9.30 – 20.00 (Einlass bis 18.30) Erwachsene 6,- Euro, Kinder 5 – 15 Jahre 4,50 Euro

Reisepakete werden geladen