Obermain Therme

Die Obermain Therme ist vergleichsweise jung: 1986 wurde das Thermalbad eröffnet, aus Staffelstein wurde ein Bad Staffelstein. Aus 1.600 Metern Tiefe sprudelt das gesunde Nass an die Oberfläche. Die Thermalsole ist nicht nur in Hinblick auf Wärme (45 Grad!) und Stärke Spitzenreiter in Bayern, ihre einmalige Kombination unterschiedlicher Mineralien ist auch außergewöhnlich: Die Summe an gelösten Mineralstoffen im Wasser der Obermain Therme übertrifft die Mindestwerte, die zur Anerkennung als "Heilwasser" festgelegt sind, fast um das 100-fache! Das ThermenMeer in der Obermain Therme hat 16 Innen- und Außenbecken, Entspannung ist auf einer Wasserfläche von 1.600 qm garantiert.

Auch das Schwitzen ist in der Obermain Therme nicht ohne. Das SaunaLand mit 6 Saunen und 5.000 qm Fläche wurde vom Deutschen Saunabund mit der höchsten Auszeichnung "SaunaPremium" mit fünf Sternen bewertet. Nach dem Schwitzen stehen verschiedene Ruhezonen, eine Kaminecke und die VitaBar zur Verfügung. Der weitläufige Außenbereich mit Whirlpool, Sole-Inhalation, Bachlauf und Kräutergarten ergänzt die einzigartige Anlage.

Lage, Anfahrt

Sie erreichen die Obermain Therme mit dem PKW über die Autobahn A 73 (Bamberg - Coburg). Ab der Ausfahrt "Bad Staffelstein Kurzentrum" der Ausschilderung folgen. Der Bahnhof Bad Staffelstein ist nur ca. 3 Minuten Fußweg entfernt.

Öffnungszeiten, Eintrittspreise

Geöffnet: ThermenMeer täglich 8.00 - 21.00, Do. - Sa. bis 23.00; SaunaLand täglich 9.00 - 21.00, Do. - Sa. bis 23.00, Di. ab 17.00 Damensauna
Eintritt:

ThermenMeer 2 Stunden 9,50 Euro; 3 Stunden 11,- Euro; 4 Stunden 13,- Euro; Tageskarte 15,- Euro; Happy Hour (90 min vor Ender der Badezeit) 6,50 Euro

Sauna-Aufschlag 7,- Euro auf die Stundentarife, 10,- Euro auf den Tagestarif; SaunaLand (inklusive ThermenMeer) 2 Stunden 16,- Euro; 3 Stunden 18,- Euro; 4 Stunden 20,- Euro; Tageskarte 25,- Euro.

Kinder unter 6 Jahren dürfen nicht in die Badeanlagen; Kinder von 6 - 10 Jahren nur mit ärztlicher Verordnung

Reisepakete werden geladen