Naturschutzgebiet SOOS

Das nationale Naturschutzgebiet SOOS ist ein 221 Hektar großes Sumpf- und Torfmoorgebiet. Der Öffentlichkeit ist ein 1,2 Kilometer langer Weg aus Holzplanken mit einem Naturlehrpfad zugänglich. International bekannt ist SOOS durch die rund 200 Mineralquellen und natürlichen Mofetten. Diese Schlammvulkane werden durch zahlreiche Kohlensäure-Entgasungen gebildet, welche mit den Überresten einer uralten Vulkantätigkeit zusammenhängen. Die Erdkruste ist hier besonders dünn und der Druck unter der Erdoberfläche wird nicht ruckartig, sondern langsam freigegeben.

Zum SOOS-Areal gehört auch ein kleines naturkundliches Museum, ein Minisaurier- bzw. Urzeitmuseum, eine Vogelausstellung und eine kleine Pflegestation für verwundete und kranke Tiere.

Lage, Anfahrt

Das Naturschutzgebiet SOOS liegt im westböhmischen Bäderdreieck im kleinem Ort Hájek, etwa 5 Kilometer von Franzensbad und nur 2 Kilometer vom Hotel "Kazduv Dvur" entfernt. Die Anfahrt zum Torfmoorgebiet ist sehr gut beschildert.

Adresse: Prírodní Rezervace SOOS
Obec Nový Drahov
CZ-351 34 Skalná
Tel. 00420-354-542-033

Öffnungszeiten, Eintrittspreise

Geöffnet:

März/November 10.00 - 16.30; April/Oktober 9.00 - 16.30; Mai/Juni/September 9.00 - 17.30; Juli/August 9.00 - 18.30

Eintritt: Erwachsene 100,- CZK (ca. 4,- Euro),
Kinder 6 - 15 Jahre 30,- CZK (ca. 1,20 Euro),
Kinder bis 5 Jahre gratis
Parkplatz: gratis, direkt im Areal

Reisepakete werden geladen