München Lange Nacht der Musik

München feiert lange Nacht: Shuttles zu 400 Livekonzerten

Großartige Livemusik in der ganzen Stadt - am Samstag, 6. Mai, findet zum 18. Mal die lange Nacht der Musik statt, eine der beliebtesten Großveranstaltungen Münchens. Mit nur einem Ticket 400 Livekonzerte, Tanzkurse und Führungen – Busshuttles inklusive.

Diese Nacht rockt, swingt, groovt. Von 20.00 Uhr bis in die Morgenstunden wird an über 100 Orten in München live aufgespielt: in Bars und Kneipen, Restaurants und Clubs, in Konzerthäusern und Open Air. Selbst in Kirchen. Mit dabei ist u.a. die Bayerische Staatsoper, die Hochschule für Musik und Theater, das Bürgerhaus Glockenbachwerkstatt, die Alte Rotation im Pressehaus, die GEMA und ZAV-Künstlervermittlung der Arbeitsagentur München. Stilistisch geht‘s wild und querbeet: Von Rockabilly, Jazz und Country bis hin zu Schlager und traditionell Bayerisch, von Klassik, Pop und Swing bis zu Salsa, Tango, Funk & Soul. Selbst Tanzkurse und Führungen werden angeboten.

Erstes Gebot: Auto stehen lassen. Shuttlebusse verkehren die ganze Nacht, alle Spielstätten werden im 10-Minuten-Takt angefahren. Das Kombiticket kostet 15 Euro und ist gleichzeitig Eintrittskarte für alle Konzerte sowie Fahrkarte für die Shuttlebusse der MVG. Bierchen zählen muss also nicht sein.

Zweites Gebot: Nach bzw. vor dieser Nacht ausgiebig München entdecken. Es ist Mai, der wahrscheinlich großartigste Monat für Städtebummel. Perfekt für Sightseeing und Straßencafés. Für ein g’scheites Augustiner im Biergarten. Für Spaziergänge an der Isar und Picknicks im Englischen Garten. Und überhaupt für Leichtigkeit und Musik. Unsere München-Pakete sind einfach pfundig: günstig, mit jeder Menge Extras und schicker Hotels. Selbst getestet. München rockt!

Foto: Stephan Rumpf

Reisepakete werden geladen