Messehalle 1 Dresden

Die MESSE DRESDEN besteht aus vier Hallen mit insgesamt über 23.000 qm überdachter Fläche und 13.500 qm Freifläche. Das Open-Air-Gelände, die RINNE DRESDEN, ist Dresdens größter Konzertplatz und war schon Schauplatz von diversen Festivals und Konzerten. Zur Messe gehört auch das Tagungszentrum BÖRSE DRESDEN, wo Kongresse und Tagungen stattfinden. Ein reizvoller Glaswandelgang verbindet die verschiedenen Räumlichkeiten miteinander zu einem stilvollen und architektonisch interessanten Gebäude.

Die Messehalle 1 ist mit 6000 qm die größte Veranstaltungshalle in Dresden. Mit ihrer Multifunktionalität und der neuen Licht - sowie Akustikdecke bietet sie die idealen Voraussetzungen für Konzerte, Shows, Ausstellungen, Kongresse und Events jeglicher Art. Weltbekannte Künstler wie Depeche Mode, Oasis, Rammstein, Zucchero, Santana, die Red Hot Chili Peppers und viele mehr waren schon hier zu Gast.

Lage, Anfahrt

Die Messe Dresden ist ideal an den Verkehr angebunden und somit mit dem PKW sowie den öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen.

Mit dem Auto: Aus Norden erreichen Sie die Messe von der A13 aus und danach über die A4 Richtung Dresden bis zur Autobahnabfahrt 79 Dresden Neustadt. Von dort aus folgen Sie der Washingtonstraße, überqueren die Flügelwegbrücke und biegen dann in die Hamburgerstraße ab. Nach 150 m biegen Sie in die Bremerstraße ein. Folgen Sie der Hauptstraße bis zur Schlachthofstraße. Ab da sind Messeausschilderungen.

Aus dem Westen kommend folgen Sie der A4 Richtung Dresden bis zur Autobahnabfahrt 78 Dresden Altstadt. Dort biegen Sie in die Meißner Landstraße und queren nach ca. 3 km die Flügelwegbrücke, um in die Hamburger Straße zu gelangen. Nach ca. 150 m biegen Sie nach links in die Bremer Straße. Folgen Sie der Hauptstraße. An der nächsten Ampelkreuzung biegen Sie wieder nach links in die Schlachthofstraße. Ab hier folgen Sie der Messeausschilderung.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Vom Hauptbahnhof Dresden aus erreichen Sie die Messe Dresden mit der Tram Nr. 10. Die Fahrt dauert etwa 15 Minuten.

Fotos: MESSE DRESDEN GmbH, Tobias Ritz

Reisepakete werden geladen