Mergelsteinhöhlen

Wunderbar weich ist der Mergelstein und darum gut abzubauen. Das wussten schon die alten Römer zu schätzen und gruben sich höchst emsig durchs Gestein. Ein Abbau mit Folgen: Im Laufe der Jahrhunderte entstand ein wahres Netz von Gängen mit einer Gesamtlänge von rund 250 Kilometern. Diese höhlenartigen Verzweigungen lockten die Vorfahren an: Sie verewigten sich hier mit Wandmalereien und sehr plastischen Friesen. Ein faszinierender Anblick, der im Licht der Öllampe des Höhlenführers geradezu mystische Kraft entfaltet.

Lage, Anfahrt

Die Mergelsteinhöhlen erstrecken sich quasi unter ganz Valkenburg. Die öffentlich zugängliche Gemeindegrotte liegt auf dem Cauberg 4 und ist leicht zu erreichen.

Öffnungszeiten

Geöffnet: Ostern - Ende Oktober Mo. - Fr. 9.00 - 17.00, Sa./So. 10.00 - 16.00, Führung Mo. - Fr. 14.00

Reisepakete werden geladen