Moderator Florian König

Seit der Bundesliga-Saison 2021/2022 leitet der Moderator und Sportreporter Florian König die SPORT1-Kultsendung "Doppelpass". Der in Tübingen geborene Florian König studierte zunächst Sport und Publizistik und arbeitete anschließend als freier Mitarbeiter beim Süddeutschen Rundfunk. In der Saison 1991/1992 berichtete er für die ARD-Sportschau über die Fußball-Bundesliga. Außerdem berichtete er von den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona und ein Jahr später von den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Stuttgart.

Im August 1994 wechselte König von der ARD zum Privatsender RTL, wo er die Moderation der Formel-1-Übertragungen übernahm, häufig zusammen mit Formel-1-Legende Niki Lauda. Ab 1997 moderierte er alle großen Boxkämpfe auf RTL und vertrat Günther Jauch bei den Skisprung-Übertragungen abseits der Vierschanzentournee. 2006 kommentierte König mehrere Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft und die Vierschanzentournee bei RTL. Von November 2007 bis September 2013 moderierte er zusammen mit Heiko Waßer die VOX-Sendung "Kocharena", und seit 2014 ist Florian König Moderator bei den EM-Qualifikationsspielen der deutschen Nationalmannschaft bei RTL. Im Dezember 2020 wurde bekannt, dass er als Nachfolger von Thomas Helmer die Moderation des SPORT1-Doppelpass übernimmt.

Reisepakete werden geladen