Madurodam

Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Riese und schauen auf ganz Holland in Miniaturformat herab. Genau so fühlen Sie sich im Madurodam, einem Miniaturpark, der mit über 300 Modellen die wichtigsten Bauwerke und Landschaftsausschnitte der Niederlande zeigt, im Maßstab von 1:25.

Das Museum gliedert sich in drei Bereiche: Im StädteReich sehen Sie die schönsten und wichtigsten Gebäude der holländischen Städte - freilich in klein. Im WasserReich erfahren Sie die Geschichte vom Wasser als Freund und Feind. Und im EinfallsReich zeigt sich die Niederlande als Inspiration in Bereichen wie Architektur, Sport und Unterhaltung.

Schon seit 1952 gibt es dieses Museum der etwas anderen Art. Das Ehepaar Maduro eröffnete den Park, um Sohn George zu ehren, der im Konzentrationslager Dachau ums Leben kam. Madurodam ist das Gegenteil dieses ernsten Hintergrunds: Eine heile holländische Welt, in der gerade auch Kinder ihren Spaß haben, da viele der Modelle animiert sind. Da können die Kleinen schon mal die Schleusen eines Deiches dicht machen, um die Landschaft vor einer Sturmflut zu bewahren. Oder ordnen Sie berühmte Gemälde ihren Erschaffern zu - hat es geklappt, brandet Beifall auf... Die Möglichkeiten im Madurodam sind grenzenlos, für Groß und Klein.

Lage

Im Stadtteil Scheveningen gelegen, Adresse: George Maduroplein 1, 2584 RZ Den Haag

Öffnungszeiten, Eintrittspreise

Geöffnet: November - März 11.00 - 17.00 / 19.00;
April - Oktober 9.00 - 19.00 / 20.00
Kasse schließt jeweils eine Stunde vor Ende der Öffnungszeiten
Eintritt: Erwachsene und Kinder ab 4 Jahre 16,50 Euro (inklusive deutschsprachiger Erlebnisplan); Kinder bis 3 Jahre frei

Reisepakete werden geladen