Lutherweg

2.000 Kilometer Geschichte und Geschichten

Ein grünes, geschwungenes "L" erobert die Wanderwege in Mitteldeutschland. Es kennzeichnet den Lutherweg, ein verzweigtes Wegenetz für Pilger und Feriengäste. Interessierte können nach 500 Jahren Martin Luthers Spuren mehr als 2.000 Kilometer weit folgen.

Es sind Wege voller Geschichten und Geschichte. Wie ein Netz ziehen sie sich von Sachsen-Anhalt aus über Sachsen, Thüringen und Hessen bis nach Rheinland-Pfalz und Bayern. Mehr als 2.000 Kilometer Lutherweg gibt's inzwischen - immer mit dem grünen "L" auf weißem Grund gekennzeichnet. Der längste Teil des Lutherwegs verläuft durch Thüringen - 1.010 Kilometer. Er hat keinen Startpunkt, kein Ziel, führt nicht von A nach B. Es ist eine Entdeckungsreise zu den historischen Schauplätzen der Reformation. Wanderer können bedeutende Stätten erkunden, darunter die Wartburg, auf der Luther die Bibel übersetzte und Erfurt, wo er Theologie studierte. Bibelfest muss man nicht sein, nur neugierig.

Unterwegs mit Gott und Heilwasser

Eine besondere Route führt von Schmalkalden nach Tambach-Dietharz: 19 Kilometer, eine 4,5-Stunden-Wanderung. Martin Luther war auf diesem Weg am 26. Februar 1537 unterwegs - allerdings mit der Pferdekutsche. Auf der Heimreise nach Wittenberg glaubte sich Luther dem Tode nah. Er hatte Nierensteine, unerträgliche Schmerzen. Der Legende nach soll ihn das Wasser aus dem (später so benannten) Lutherbrunnen in Tambach geheilt haben. Einheimische schwören bis heute auf die Heilwirkung des Wassers. Wanderer können gerne unterwegs einen kräftigen Schluck nehmen - wenn's hilft ...

App auf den Wanderweg

Damit sich niemand verpilgert, wurde das Thüringer Wanderwegnetz im Lutherjahr 2017 besonders schick gemacht, mit Schildern, Infotafeln - und kostenloser App. "Luther to go" informiert über 400 Attraktionen, 180 Kirchen und 46 Wegetappen, mit Wanderkarten, Navigation und Einkehrtipps. Pilger, die sich mehrere Stationen vorgenommen haben, bekommen für den "Lutherweg" einen richtigen Pilgerpass zum Abstempeln. Das geht natürlich auch nach dem Reformationsjubiläum.

Reisepakete werden geladen