Kleine Arberseebahn

Dunkel und geheimnisvoll liegt der Kleine Arbersee am Hang des Großen Arber. Geologisch und botanisch einmalig ist dieser Karsee aus der Eiszeit mit seinen schwimmenden Inseln. Je nach Wanderrichtung treiben sie von einem Ufer zum anderen. Auf dem malerischen Seerundweg erleben Sie die allgegenwärtige Ruhe und die vielfältige Schönheit dieses Naturschutzgebietes. Direkt am See können Sie sich eine herzhafte Brotzeit im Seehäusl schmecken lassen - der herrliche Blick auf die Bayerwald-Berge ist inklusive.

Romantisch ist auch ein Spaziergang zum Seeloch. Sie sitzen auf einem über 130-jährigen Holzstamm und genießen die wohltuende Ruhe und Stille, mit der Sie nur dieser abgeschiedene Bergsee beglückt.

Am besten erreichbar ist der Kleine Arbersee durch eine romantische Fahrt mit der "Kleinen Arberseebahn" ab dem Tierpark Lohberghütte über Sommerau und Reißbrücke.

Lage, Anfahrt

Von Lam aus ist es nur noch ein Katzensprung nach Lohberghütte. Mit dem Auto fahren Sie einfach die Staatsstraße 2154 noch ein Stück weiter in Richtung Lohberg und Bayerisch Eisenstein.

Öffnungszeiten, Eintrittspreise

Hinfahrt: täglich Ostern bis Anfang November, ab Tierpark Lohberghütte bis Kleiner Arbersee 9.30, 10.30, 11.45, 13.00, 14.15, 15.30, 16.30
Rückfahrt: täglich von Ostern bis Anfang November, ab Kleiner Arbersee bis Tierpark Lohberghütte 10.05, 11.05, 12.20, 13.35, 14.50, 16.00, 17.00
Preis Hin- und Rückfahrt: Erwachsene 7,50 Euro, Kinder und Jugendliche (4 - 13 Jahre) 4,50 Euro

Reisepakete werden geladen