Kathedrale La Seu, Palma

Sie ist das Wahrzeichen von Palma: Die Kathedrale der Heiligen Maria, im Volksmund La Seu genannt. Eindrucksvoll thront sie über Mallorcas Hauptstadt - und wenn sie nachts hell erleuchtet ist, dann wirkt das gotische Gotteshaus noch imposanter. Die Kathedrale ist fast 110 Meter lang, 33 Meter breit und 44 Meter hoch.

Bereits im Jahre 1229 begann Jaume I. mit dem Bau. Die Kathedrale sollte mit ihrer Größe und Schönheit die Überlegenheit des Christentums über den Islam verdeutlichen. Deshalb wurde der Grundstein auch auf den Trümmern der von Jaume zerstörten Hauptmoschee gelegt. Angeblich geriet Jaume bei der Überfahrt vom Festland nach Mallorca in einen schweren Sturm, in seiner Not rief Jaume die Maria an und versprach Ihr bei seiner Errettung eine Kirche zu errichten. Jaume I. selbst konnte sein Gelübde nicht mehr erfüllen, denn bei seinem Tod standen außer dem Fundament noch nicht einmal die Grundmauern.

Erst zum Anfang des 17. Jahrhunderts war La Seu mehr oder wenig fertig gestellt. Wenn auch noch bis in das 19. Jahrhundert zahlreiche Um- und Anbauten errichtet wurden. Im Jahre 1851 zerstörte ein Erdbeben große Teile der Kathedrale. Die darauf folgenden Renovierungsarbeiten wurden zum größten Teil im neugotischen Stil ausgeführt. Den letzten Umbau leitete im Jahr 1904 der berühmte Architekt Antoni Gaudi.

In den 80er Jahren wurde der Parc de la Maar mit seinem künstlichen See samt Fontäne direkt unterhalb der Kathedrale errichtet. Er soll an die ursprüngliche Lage direkt am Meer erinnern. Gleich neben La Seu befindet sich mit dem Palau de l'Almudaina der offizielle Wohnsitz des spanischen Königs auf Mallorca, der heute die Militärkommandatur der Balearen beherbergt.

Lage, Anfahrt

Parallel zur Autopista, zum Meer und zur Uferpromenade, oberhalb des Sees am Parc de la Mar. Direkt gegenüber, am Porta Vella del Moll, gibt es zahlreiche öffentliche, gebührenpflichtige Parkplätze.

Öffnungszeiten, Eintrittspreise

Geöffnet: April - Mai und Oktober: Mo. - Fr. 10.00 - 17.15,
Juni - September: Mo. - Fr. 10.00 - 18.15, November - März: Mo. - Fr. 10.00 - 15.15
Sa. ganzjährig 10.00 - 14.15
Eintritt: 4,- Euro

Reisepakete werden geladen