Jardin des deux rives

Unter dem Motto "Rendezvous am Rhein/Rendez-vous sur le Rhin" wuchs Europa im Jahr 2004 buchstäblich zusammen. Sich über Landesgrenzen hinweg treffen, begegnen, kennen lernen - der Garten der zwei Ufer/Jardin des deux rives und die Landesgartenschau 2004 machten es möglich.

Hier können Sie auch jetzt noch auf rund 60 Hektar einen deutsch-französischen Mikrokosmos erleben. Der Rhein, einstmals trennender Grenzfluss, wird zum Herzstück dieses einzigartigen Gartenensembles. Ein in seiner Art einzigartiger und origineller Ort zur Entspannung und Begegnung.

Die neue Rheinbrücke für Fußgänger und Radfahrer verbindet den deutschen und den französischen Teil des Gartens in der zentralen Achse und wird damit zum bestimmenden Element des Parks. Der Pariser Architekt Marc Mimram hat mit dieser Brücke ein architektonisches Kunstwerk geschaffen. Eine atemberaubende Wasserwand, Pflanzenteppiche, Kunstwerke an jeder Wegbiegung und tausend andere Schätze sind zu bestaunen. Ein wahrer Grund für alle Blumen- und Gartenfreunde, ein Wochenende in Straßburg zu verbringen.

Reisepakete werden geladen