ISS Dome

Der ISS Dome steht im Düsseldorfer Stadtteil Rath und wurde im Jahr 2006 eröffnet. Der Dome dient in erster Linie als Spielstätte des Eishockey-Bundesligisten Düsseldorfer EG. Bei den Heimspielen der Düsseldorfer Eishockeycracks bietet die Halle Platz für 13.400 Zuschauer. Damit ist sie nach der ESPRIT arena die zweitgrößte Veranstaltungsstätte der Landeshauptstadt und die viertgrößte in ganz Deutschland. Die Multifunktionshalle ist aber auch ein beliebter Veranstaltungsort für andere sportliche Großereignisse und für Konzerte, Shows sowie kulturelle Events verschiedenster Art. Unter anderem haben hier schon Stars wie Elton John, AC/DC, Iron Maiden und David Guetta gespielt.

Kapazität: 13.400 Plätze (Eishockey), 12.500 Plätze (Konzerte, Shows)
Baujahr: 2005/2006, Eröffnung 2. September 2006
Fläche: 2.400 qm (Innenraum)

Lage, Anfahrt

Der ISS Dome liegt im nördlichen Stadtteil Rath und ist sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Mit dem Auto: Der Dome ist in Düsseldorf bestens ausgeschildert, fahren Sie Richtung Düsseldorf-Rath und folgen dann einfach den Hinweisschildern zum ISS Dome.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: S-Bahn S 1 oder S 11 bis Haltestelle Düsseldorf-Unterrath, dann weiter mit dem Express-Bus 729, oder S-Bahn S 6 bis Düsseldorf-Rath und dann weiter mit dem Express-Bus 757. Oder mit der Straßenbahn-Linie 701 bis Haltestelle D.-Rath, dann weiter mit Express-Bus 757; oder mit den Straßenbahn-Linien 707 und 705 bis Haltestelle D.-Unterrath, dann weiter mit Express-Bus 729.
Die Express-Buslinien 729 und 757 verkehren nur bei Veranstaltungen im ISS Dome. Sie fahren von den Haltestellen D.-Unterrath und D.-Rath direkt bis zum ISS Dome.

Entfernung zum Spar mit! -Hotel

Innside by Meliá Düsseldorf-Derendorf: ca. 5 km

Reisepakete werden geladen