Inszenierung - Musical Tanz der Vampire Köln

Wer kennt ihn nicht - den packenden Filmklassiker "Tanz der Vampire" aus dem Jahr 1967? Roman Polanskis Leinwand-Hit hat Kinogeschichte geschrieben und die Zuschauer auf der ganzen Welt in den Bann gezogen. Genau 30 Jahre später, am 4. Oktober 1997, feierte das Meisterwerk des Oscar-Preisträgers als Musical in Wien Welturaufführung. Klar, dass Polanski auch hier wieder höchstpersönlich Regie führte.

Seither erlebten schon mehr als 8 Millionen Menschen in 14 Ländern das bissige Spektakel. Damit zählt es zu den beliebtesten und erfolgreichsten Musicals im deutschsprachigen Raum. Sein Bekanntheitsgrad reicht von Amerika über Europa bis nach Asien.

Polanski legte bei der Bühneninszenierung größten Wert auf die Nähe zum grundlegenden Charakter seiner Verfilmung. Die Musik komponierte Bombast-Rocker Jim Steinman, der mit seinen zum Teil opernhaft orchestrierten, dramatischen Songs und rockig-gefühlvollen Balladen für Meat Loaf und Bonnie Tyler Rockgeschichte schrieb. Eines der über 20 Stücke in dem Musical ist das Lied und wiederkehrende Thema "Totale Finsternis" - eine ergreifende Adaption von "Total Eclipse Of The Heart", mit dem Bonnie Tyler 1983 die Hitparaden stürmte.

Die Buch- und Liedtexte (alle auf deutsch) stammen von Erfolgsautor Michael Kunze, der unter anderem schon mit seinem Musical "Elisabeth" das Publikum verzauberte. Aber nicht nur die fantastische Musik und die bissigen Dialoge gehen unter die Haut; auch die opulenten Kostüme, die spektakulären Bühnenbilder und furiosen Tanzeinlagen sind echte Hingucker.

Nach erfolgreichen Aufführungen in vielen namhaften Metropolen, unter anderem in Wien, New York, Tokio, Warschau, Budapest, Antwerpen, Sankt-Petersburg, Paris, Oberhausen, Berlin, München, Stuttgart und Hamburg, erobern die Vampire im Februar 2018 mit ihrer grandiosen Show zum ersten Mal Köln. Und auch in der Domstadt werden sich die kultigen Blutsauger garantiert wieder im Publikum festbeißen...

Fotos: Stage Entertainment

Reisepakete werden geladen