Hard Rock Cafe

Eine gastronomische Idee wurde zum Kult: Als 1971 in London das erste Hard Rock Cafe eröffnete, ahnten die Macher nicht, dass ein Siegeszug um die Welt folgen würde. Mittlerweile gibt es weltweit über 120 Hard Rock Cafes in 40 Ländern, und es kommen immer noch neue hinzu.

Harter Rock, bei dem man sich noch unterhalten kann, klassisch Amerikanisches auf der Speisekarte, freundlicher Service, coole Atmosphäre, heiße Sounds und massig Trophäen des Rock ‘n' Roll an den Wänden. Gitarren, Tickets, Fotos, Bühnenkostüme, goldene Schallplatten: Jedes Hard Rock Cafe ist ein kleines Rock-Museum.

Absoluten Kult-Status haben die original-T-Shirts, die es mit dem entsprechenden Städte-Aufdruck nur in dem jeweiligen Cafe zu kaufen gibt - ein unheimlicher Anreiz für Tausende von Sammlern aus aller Welt.

Rocker sind "ageless", in den Hard Rock Cafes haben Teenies genauso Spaß wie altersmäßig etwas vorgerückte Liebhaber des Genres.

In Deutschland gibt es vier Hard Rock Cafes, in Hamburg, München, Berlin und Köln. Die am Wochenende stets prall gefüllte Kölner Filiale genießt dabei ein weltweit einmaliges Privileg: Die kultigen T-Shirts gibt es normalerweise nur in Englisch - "Hard Rock Cafe Munich" zum Beispiel für Bayerns Hauptstadt. Vom Shirt des Kölner HRC an der Gürzenichstraße 8 aber können die Gäste zwei Varianten kaufen - mit "Cologne" oder auch mit "Köln"...

Lage

Das HRC in Köln liegt mitten in der Altstadt, genau an der Schnittstelle der Einkaufsmeilen Hohe Straße und Schildergasse, in der Gürzenichstr. 8. Per Bus bis zur Haltestelle Gürzenichstraße oder mit den Straßenbahnen 1, 7 und 9 bis zur Haltestelle Heumarkt.

Öffnungszeiten

Restaurant: So. - Do. 12.00 - 23.00, Fr./Sa. 12.00 - 24.00
Shop: So. - Do. 10.00 - 23.30, Fr./Sa. 10.00 - 24.00

Reisepakete werden geladen