Hahnenklee

Haben Sie es schon gehört? Im Goslarer Stadtteil Hahnenklee-Bockswiese liegt was in der Luft. Und zwar nicht nur der Duft der Harzer Fichtenwälder, die unseren herrlichen Wanderort umsäumen, sondern auch ein ganz besonderes Flair. Eine Atmosphäre, die zu jeder Tages- und Jahreszeit gute Laune und Lust auf Wandern macht. Im Sommer über bunte Wiesen und Felder, im Winter über schneebedeckte Anhöhen und gefrorene Bäche. Vorbei an Teichen, Gräben und Sehenswürdigkeiten:

Stabkirche: Die Gustav-Adolf-Stabkirche ist nach dem Vorbild norwegischer Stabkirchen, ganz aus Holz, 1907/1908 von Prof. Karl Mohrmann erbaut. Sie ist in Ihrer Art einmalig und weit über Deutschland hinaus bekannt. Neben ihrem imposanten Erscheinungsbild, fasziniert sie durch den prächtigen Innenraum, eine hervorragende Orgel und das im weiten Umkreis einzigartige vier Oktaven umfassende Carillon (ein mechanisch spielbares Glockenspiel).

Bocksberg: Der Hausberg von Hahnenklee-Bockswiese überragt mit seiner Höhe von 726 Metern alles in seiner Umgebung. Und bietet auf dem Weg nach oben zahlreiche schöne Aussichtspunkte. Hat man den Berg erklommen, bietet sich ein Besuch in der "Bocksberghütte" an. Die gemütliche Ausflugsgaststätte veranstaltet urige Hüttenabende. Für den Weg nach unten stehen Ihnen neben verschiedenen Wanderwegen im Winter auch mehrere gut präparierte Pisten zur Verfügung.

Bockswiese: Auf dem Weg von Goslar nach Hahnenklee-Bockwiese, kommen Sie zu allererst an unserem idyllischen Ortsteil Bockswiese vorbei. Bockswiese ist keine fünf Minuten von Hahnenklee entfernt und zu Fuß über den "Märchenweg" schnell erreichbar. Am kleinen Kurpark mit dem historischen Wasserrad spielt sich im Sommer das Leben ab, dort finden zum Beispiel die traditionellen Grillfeste des Fremdenverkehrsvereins oder das Bockswieser Sommerfest im August statt.

Kurpark und -see: Egal, ob Sie lieber einen gemütlichen Spaziergang am Kranicher Teich entlang unternehmen möchten, auf Bänken mit Seeblick ausspannen wollen oder bei einer der vielfältigen Veranstaltungen feiern möchten, der Kurpark im Zentrum von Hahnenklee bietet Erholung pur und lädt ein, die Natur mitten im Ort zu genießen. Und für die Kleinen gibt es einen neu gestalteten Spielplatz mit Kletterspinne, Schaukel, Seilrutsche und Wasserspielplatz. Übrigens, im Ortsteil Bockswiese gibt es ebenfalls einen liebevoll gestalteten Kurpark rund um den Pochwerkplatz, der sogar mit einem historischen Wasserrad aufwarten kann.

Reisepakete werden geladen