Grachtenfahrt in Brügge

Keine Frage: Brügge gehört zu den schönsten Städten Europas. Nicht ohne Grund wurde die Altstadt im Jahr 2000 UNESCO-Weltkulturerbe. Zwischen verschlungenen Gässchen und romantischen Grachten drängt sich ein architektonisches Ensemble, das aufs Beste die wechselvolle Stadtgeschichte widerspiegelt. Ein ganz besonderes Flair verströmt Brügge aufgrund seiner Kanäle. Nicht umsonst wird Brügge das "Venedig des Nordens" genannt. Im Stadtzentrum sind Autos tabu. Wobei es ohnehin viel schöner ist, die Stadt per Boot zu erkunden. Die bezaubernden Ansichten Brügges aus der Wasserperspektive zu erleben, das geht hervorragend mit einer Grachtentour der Reederei "Venetië van het Noorden" (Venedig des Nordens). Die Boote sind nicht überdacht; bei Regen werden Schirme verteilt.

Lage

Abfahrtsstelle ist der Anlegesteg hinter dem Rathaus im Zentrum Brügges.

Abfahrtzeiten, Preise

Zeiten: täglich 1. 3. - 15. 11. 2019, erste Abfahrt 10.00, letzte Abfahrt 17.30, Abfahrten jede Viertelstunde, Dauer ca. 30 min
Preise: Kinder 4 - 11 Jahre 4,- Euro, Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 8,- Euro (Erklärungen auf niederländisch, englisch und französisch)

Reisepakete werden geladen