Glöckner von Notre Dame

Glöckner sorgt für Gänsehaut in der Haupstadt

Er ist der berühmteste Buckelige der Film- und Literaturgeschichte: Quasimodo, «Der Glöckner von Notre Dame». Das Theater des Westens zeigt seit April 2017 eine neue Version des Musicalmeisterwerks.

Durch den historischen Bestseller-Roman von Victor Hugo im Jahre 1831 zum Leben erweckt, hat die Gestalt Quasimodo die Menschen auf der ganzen Welt in den Bann gezogen. Sein Schicksal hat Millionen berührt, seine Geschichte um Liebe, Hass und Eifersucht wurde zum Mythos. Vor allem die Disney-Verfilmung von 1996 wurde zum Leinwandhit und spielte weltweit rund 325 Millionen US-Dollar in die Kinokassen.

Jetzt kehrt der legendäre "Glöckner von Notre Dame" wieder auf die große Musical-Bühne zurück. Und zwar nach Berlin, wo das Musical im Jahr 1999 bereits Welt-Uraufführung feierte. Noch im selben Jahr wurde es als "Bestes Musical des Jahres" mit der Goldenen Europa ausgezeichnet. Drei Jahre lang begeisterte das faszinierende Stück sein Publikum in der Hauptstadt. Disneys Neuinszenierung basiert wie schon bei der Urversion auf seinem gleichnamigen Zeichentrickfilm.

Die dramatisch-romantische Liebsgeschichte des missgebildeten Quasimodo und der schönen Zigeunerin Esmeralda ist grandios in Szene gesetzt. Spektakuläre Bühnenbilder, authentische Kostüme, erstklassige Stimmen und hochemotionale, mitreißende Musik von einem großen Live-Orchester und einem Chor bringen die bewegende Story perfekt auf die Bühne. Das traditionsreiche Stage Theater des Westens verwandelt sich in eine spätmittelalterliche Kathedrale und sorgt für Gänsehaut-Atmosphäre...

Die Spar mit!-Reise zum Glöckner von Notre Dame 2 Übernachtungen, Frühstück, Musical-Ticket und allen Extras können Sie jetzt buchen - zu einem wahrhaft mittelalterlichen Preis ...

Reisepakete werden geladen