Franken-Therme

Schweben wie auf Wolken, das gibt's nur im Toten Meer - oder in Bad Windsheim in der Franken-Therme. Vor gut 100 Jahren "erbohrte" man in fast 160 Metern Tiefe eine der stärksten Sole-Quellen Europas, und seit 2006 gibt es die Franken-Therme in ihrer heutigen Form.

Vier Thermal-Sole-Becken mit Temperaturen zwischen 32 und 36 Grad und unterschiedlichem Salzgehalt erwarten Sie im Innen- und Außenbereich. Ein besonderes Erlebnis ist der Salzsee mit einer Salzkonzentration von 26,9 %. Das ist fast soviel wie im Toten Meer. Der hohe Salzgehalt sorgt für einen enormen Auftrieb, und man schwebt im Wasser wie auf einer Luftmatratze.

Eine veritable Saunalandschaft mit Finnischer Sauna, Zirbensauna, Aromabad, Brechelbad, Aroma-Dampfbad, Salz-Dampfbad und einigem mehr bietet ein vielfältiges Angebot für jeden Geschmack.

Lage, Anfahrt

Die Franken-Therme liegt nördlich der Bad Windsheimer Altstadt und ist aus allen Richtungen gut ausgeschildert. Fahren Sie über den Ostring oder den Westring nach Norden. Biegen Sie ab in die Jahnstraße, die in die Külsheimer Straße übergeht. Wo die Külsheimer Straße nach rechts abzweigt, fahren Sie gerade aus in die Erkenbrechtallee. Sie finden die Franken-Therme nach etwa 200 Metern auf der linken Seite.

Öffnungszeiten, Eintrittspreise

Geöffnet:

Thermal-Badehallen täglich 9.00 - 22.00, Saunalandschaft und Wellness-Oase täglich 10.00 - 22.00;

Verkürzte Öffnungszeiten zwischen Weihnachten und Neujahr

Eintritt:

Badehallen 2,5 Std. 10,50 Euro, 3,5 Std. 12,- Euro, 4,5 Stunden 13,50 Euro, Ganztageskarte 16,50 Euro, Zuschlag für das 12 %-Solebecken und Salzsee 2,50 Euro, Zuschlag für die Sauna-Landschaft 5,- Euro

Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr haben keinen Zutritt.

Fotos: oben links und unten Foto Heckel, oben rechts Armin Höhn

Reisepakete werden geladen