ErlebnisBocksBerg

Blocksberg? Ne, Bocksberg! Highspeed im Harz

Die längste Sommerrodelbahn Nordeuropas steht im Harz, auf dem 727 Meter hohen Bocksberg. Es ist der Hausberg des heilklimatischen Kurortes und bietet neben Bob-Fahrspaß und Bikerparcours auch das ganz klassische Harz-Programm: traumhafte Wanderwege und eine sagenhafte Aussicht vom "Brockenblick".

Die längste Sommerrodelbahn Nordeuropas steht im Harz, auf dem 727 Meter hohen Bocksberg. Es ist der Hausberg des heilklimatischen Kurortes und bietet neben Bob-Fahrspaß und Bikerparcours auch das ganz klassische Harz-Programm: traumhafte Wanderwege und eine sagenhafte Aussicht vom "Brockenblick".

Keine Frage, der Gipfelausblick ist jede Marsch-Anstrengung wert. Doch der Lift äußerst verlockend. Die bunte Gondelbahn braucht nur neun Minuten bis zum Gipfel des Hahnenkleer Hausberges. Hier oben steht seit 1976 ein hölzerner Aussichtsturm mit dem schönen und oft zutreffenden Namen "Brockenblick". Sein nicht minder markante Nachbar: ein Antennenmast, im Kurort weithin sichtbar. Und wo der Blick gerade so herrlich weit über die Oberharzer Bergwelt streift, lässt sich schon mal eine passende Weiterwander- oder Abstiegsroute ersinnen.

Klassisch wandern oder krass biken

Wanderwege zweigen in jede Himmelsrichtung ab, den romantischsten Schwenk bietet der Rundwanderweg "Liebesbankweg". Die Verschnaufplätze tragen reizende Namen wie "Rendezvous"-Bank und die "Kronjuwelenhochzeit"-Bank. Begeisterte Biker können derweil im Bikepark beim Downhill, Freeride und Flowtrail in die Pedale treten. Eine eigene Ausrüstung ist dabei nicht erforderlich. Vor Ort kann vom Fahrrad bis hin zu Protektoren und Helm alles ausgeliehen werden.

Abwärts im Bob

Viele Besucher, die den Gipfel erreichen, können allerdings nicht schnell genug wieder hinunterkommen. Die Talfahrt mit dem BocksBergBob ist zur beliebten Gästeattraktion geworden. Die ursprüngliche Bob- und Rennrodelbahn war bis in die 1970er Austragungsort nationaler und internationaler Meisterschaften. Die neugebaute 1.250 Meter lange Bobbahn auf Schienen ist heute nur für Hobbyrodler geöffnet. Die Abfahrt samt Kurven, Wellen und Jumps gestaltet man ganz in Eigenregie: allein oder zu zweit, rasant oder relaxt. Im Winter sind Sportler auf den fünf Pisten, von leicht bis schwer, mit Skiern und Snowboard willkommen. Schöner als vom Bocksberg kann es garantiert nicht bergab gehen.

ErlebnisBocksBerg, An den Teichwiesen, 38644 Goslar-Hahnenklee

März bis November täglich 9.00 - 18.00

Kombiticket (Berg- und Tal inkl. 1x Bob) Erwachsene 9,- Euro, Kinder 4 - 14 Jahre 5,50 Euro, Kinder 0 - 3 gratis

Reisepakete werden geladen