Erdinger Weißbräu

Die Erdinger Brauerei ist laut Unternehmensangaben die größte Weißbierbrauerei weltweit. Sie wurde im Jahre 1886 das erste Mal in einer Urkunde erwähnt, und ihr Bier ist die bekannteste kulinarische Spezialität der Stadt. Ihren jetzigen Namen "Erdinger Weißbräu" hat die Brauerei jedoch erst 1949 von ihrem damaligen Inhaber Franz Brombach erhalten, der das Unternehmen 14 Jahre vorher käuflich erworben hatte. Der jetzige Eigentümer ist sein Sohn Werner Brombach.

Mittlerweile gibt es neun verschiedene Biersorten aus dem Hause Erdinger Weißbräu. Wer erfahren möchte, wie der Gerstensaft zu dem wird, was in die Flaschen abgefüllt wird, dem sei eine Brauereiführung empfohlen: In einem etwa 3stündigen Programm inklusive Bewirtung wird der komplette Herstellungsprozess des Erdinger Weißbieres erklärt.

Direkt im Anschluss an die Führung können Sie die verschiedenen Sorten Erdinger Weißbier verkosten. Des Weiteren werden Sie zu einer typisch bayerischen Brotzeit im Besucherzentrum und bei schönem Wetter im Sommer in den Weißbiergarten eingeladen. Zur Erinnerung erhalten Sie noch ein Foto Ihrer Gruppe im Sudhaus.

Lage, Anfahrt

Von München über die A 92 in Richtung Deggendorf, Ausfahrt Flughafen, dann weiter in Richtung Erding. Dort der Beschilderung zum Gewerbegebiet Nordwest folgen. Am Ortseingang finden Sie die Erdinger Brauerei auf der rechten Seite. Oder ab Bahnhof Erding mit dem Citybus Linie 540 zur Haltestelle "Brauerei" in der Franz-Brombach-Straße.

Öffnungszeiten, Eintrittspreise

Brauereiführungen:

Januar- Februar: Mi. 19.00, Do. - Fr. 10.00/14.00/18.00, Sa. 10.00/14.00; März - Dezember: Di. - Fr. 10.00/14.00/ 18.00, Sa. 10.00/14.00; Anmeldung erforderlich

Eintritt:

ab 16 Jahre 12,- Euro; Ermäßigte 6,- Euro; an Feiertagen 15,- Euro; Ermäßigte 8,50 Euro; Kinder bis 14 Jahre gratis

Tel. Anmeldung: Mo. - Fr. 8.00 - 11.30 unter
+49(0)81 22 40 94 21

Reisepakete werden geladen