Entstehung und Inszenierung - Musical Glöckner von Notre Dame

Als der französische Schriftsteller Victor Hugo im Jahre 1831 mit seinem Erfolgsroman "Der Glöckner von Notre-Dame" einen Weltbestseller schrieb, wurde er fortan als "Shakespeare des Romans" gefeiert. Gleichzeitig schuf er mit seiner Romanfigur den berühmtesten Buckeligen der Film- und Literaturgeschichte: Quasimodo. Die dramatisch-romantische Lovestory des missgebildeten Glöckners bewegte Millionen Menschen. Der historische Stoff wurde vielfach verfilmt, am bekanntesten wurde der Film von 1956 mit Anthony Quinn und Gina Lollobrigida in den beiden Hauptrollen.

Zum absoluten Kinoknüller schaffte es der gleichnamige Zeichentrickfilm von Walt Disney im Jahr 1996. Der Streifen spielte weltweit 325 Millionen US-Dollar in die Kinokassen und wurde im Jahr darauf für den Oscar nominiert. Disneys Leinwandhit diente schließlich auch als Vorlage für die erste Musicalversion. Am 5. Juni 1999 war es dann soweit: "Der Glöckner von Notre Dame" feierte als Musical am Potsdamer Platz in Berlin eine vielumjubelte Uraufführung. Die Musik komponierte Alan Menken, das Buch schrieb James Lapine und die Liedtexte Stephen Schwartz, von Erfolgsautor Michael Kunze ins Deutsche übersetzt.

Im April 2017 kehrte der legendäre Glöckner quasi in seine "Geburtsstadt" Berlin zurück und begeisterte für sieben Monate die Zuschauer im Stage Theater des Westens. Für die Neuinszenierung wurde das Buch von Peter Parnel neu geschrieben, wodurch die bewegende Geschichte noch kräftiger und intensiver erzählt wird. Auch einige neue Songs und ein paar andere Charaktere kamen hinzu.

Die neue "Glöckner"-Version von Regisseur Scott Schwartz beeindruckt vor allem mit seiner emotionalen und mitreißenden Musik. Die neuen Songs vom achtfachen Oscar-Gewinner Alan Menken und Co-Komponist Stephen Schwartz werden das Publikum akustisch verzaubern. Dank großem Live-Orchester und einem Chor wird die berühmte Liebesgeschichte von Glöckner Quasimodo und der Zigeunerin Esmeralda in ganz neuem Klang erzählt. Spektakuläre Bühnenbilder, authentische Kostüme und großartige Stimmen ergänzen das Stück zu einem echten Musical-Meisterwerk.

Seit Februar 2018 zieht das monumentale Bühnenstück erstmals auch das Stuttgarter Publikum in den Bann. Noch bis Mitte Februar 2019 können Sie das Glöckner-Spektakel live in Stuttgart erleben.

Fotos: Stage Entertainment

Reisepakete werden geladen