Burg Guttenberg

Lage, Anfahrt

Die Burg Guttenberg steht über dem kleinen Ort Neckarmühlbach, der zur Gemeinde Haßmersheim gehört. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, werden Sie schon von der Autobahn bzw. Bundesstraße durch braune Hinweisschilder zur Burg Guttenberg geleitet. Sie können auch mit dem Bus bis zur Haltestelle Neckarmühlbach fahren, von dort sind es dann nur noch 10 bis 15 Minuten zu Fuß.

Öffnungszeiten, Eintrittspreise

Geöffnet: täglich 10.00 - 18.00
Greifvogel-Flugshow: April - Oktober täglich 11.00 und 15.00, März und November nur 15.00 (Dauer der Flugvorführung ca. 60 min)
Eintritt Burgmuseum: Erwachsene 6,- Euro; Kinder (5 - 16 Jahre) 4,- Euro
Eintritt Greifenwarte mit Flugvorführung: Erwachsene 11,- Euro; Kinder (5 - 16 Jahre) 6,- Euro
Eintritt Greifenwarte ohne Flugvorführung: Erwachsene 6,- Euro; Kinder (5 - 16 Jahre) 3,- Euro

Die Burg Guttenberg wurde in der Stauferzeit (um 1200) zur Sicherung der Kaiserpfalz in Bad Wimpfen gebaut. Die hohe Schildmauer und der Bergfried stammen noch aus dieser Zeit. Die Burgvögte der Staufer besaßen die Herrschaft Guttenberg bis 1449, dann wurde sie von Hans von Gemmingen, "dem Reichen", für 6000 rheinische Gulden gekauft. Seit mehr als 550 Jahren ist die Burg im Besitz der Freiherren von Gemmingen geblieben, die sie heute noch in der 17. Generation bewohnen.

Die bekannte Stauferburg ist eine der wenigen Burganlagen aus dem 12. Jahrhundert, die seit dem Mittelalter nie zerstört wurden und noch immer bewohnt ist. Sie liegt auf einer Bergnase zwischen Neckar- und Mühlbachtal. Mit ihrem mächtigen Bergfried, den vielen Mauern und Wachtürmen und dem großen Pallas grüßt sie ins Tal hinab. Die Burg ist ein sehr beliebtes Ausflugziel im Neckartal und hat in der außergewöhnlichen Kulisse ihrer historischen Gemäuer einiges zu bieten.

Im ältesten Teil der Burg Guttenberg befindet sich ein preisgekröntes Museum, das in der Ausstellung "Leben auf der Ritterburg" die Geschichte der Burg und ihrer Bewohner erzählt. Im Schatten des alten Wehrturmes lädt die Burgschenke ein zu "Speysen auf der Ritterburg". Hier steigen auch regelmäßig erlebnisreiche, historische Rittermahle und andere Spektakel.

Ein großartiges Spektakel bieten auch die Greifvögel der Deutschen Greifenwarte, die auf der Burg ihren Sitz hat. Beim Rundgang im Geierhof, im Eulengraben und Adlerring können Sie etwa 100 Greifvögel aus nächster Nähe betrachten. Vor der historischen Kulisse der Burg finden während der Öffnungszeiten täglich Flugvorführungen mit Adlern, Geiern und Co. statt.

(Quelle: Burg Guttenberg / Deutsche Greifenwarte)

Reisepakete werden geladen