Aktivitäten von A bis Z - Insel Rab (Kroatien)

Boccia ist der liebste Sport der Raber. Jeden Sonntag wird gespielt, Ausnahmen gibt es nur zwei: Weihnachten und Ostern. Auch Touristen sind herzlich eingeladen, die Kugel in die Hand zu nehmen. Manchmal lohnt es sich: Nicht selten wird um Wein gespielt...

Beach-Volleyball spielt man in Rab am Paradiesstrand in Lopar, am Hotel "Eva" in Suha Punta, am FKK-Strand Frkanj, in den Padova-Buchten in Banjol und bei der Disco "Santos" in Barbat.

Bootsausflüge sind auf Rab ein Muss. Im Hafenbecken in der Altstadt wird man fündig. Hier laden unzählige Boote zu Entdeckungstouren ein.

Fahrradfahrer gibt es auf Rab immer mehr. Die Insel lässt sich tatsächlich prima mit dem Fahrrad erkunden, denn 93,6 Quadratkilometer sind schnell zurückgelegt... Leihfahrräder gibt es bei verschiedenen Agenturen und Hotels, u. a. Touristen Agentur Matovica, Tel. (00385 51) 604 199, Yacht Charter La Stella Tel. (00385 98) 720 361, Numero Uno Tel. (00385 98) 329 897.

Kayakausflüge - ein Geheimtipp. Geführte Kayaktouren der Agentur See Kayak Croatia sind ein Erlebnis der besonderen Art. Internet: www.sea-kayak-croatia.com, Tel. (00385 99) 2828 628

Paintball kann man auf Rab in Supetarska Draga spielen. E-Mail: paintballrab@gmail.com

Tauchen sollte man als Rab-Urlauber in jedem Fall. Unter vier verschiedenen Tauchschulen findet jeder die passende für sich. Rund um Rab gibt es hochinteressante Reviere für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten.

Wandern wird auf Rab auch immer beliebter. In den Tourismusagenturen gibt es eine Wanderkarte. Viel interessanter ist allerdings eine Tour mit einem erfahrenen Wanderführer z. B. Marinko Krstaš, Tel. (00385 98) 970 49 03.

Yacht Charter - wer hat keine Lust mal einen Tag wie die Stars und Sternchen zu verbringen? Rab vom Wasser aus ist nämlich besonders schön. Infos: www.inselrab.info/charter, Tel. (00385 98) 720 361.

Reisepakete werden geladen