Hotel Galanias

Charmantes und ruhig gelegenes Boutique-Hotel oberhalb von Torre di Bari, Pool und Meerblick, 2013 eröffnet, herzlich geführt von Inhaber Ilario Fois und seinem großteils auch deutschsprachigen Team.

Schade, derzeit ist hier kein Reisepaket online!
Schauen Sie sich bitte unsere Alternativen an oder lassen Sie sich von uns telefonisch beraten:
07621 - 91 40 111 (täglich 7.00 - 21.00 Uhr)
Fini - Maskottchen von Spar mit! Reisen

Italien-Angebote

Hotel-Infos kompakt

Charmantes und ruhig gelegenes Boutique-Hotel oberhalb von Torre di Bari, Pool und Meerblick, 2013 eröffnet, herzlich geführt von Inhaber Ilario Fois und seinem großteils auch deutschsprachigen Team.

Urlaubsort, Anreise

Torre di Bari, das Strandbad von Bari Sardo, liegt direkt am Mittelmeer, an der Ostküste Sardiniens, in der Provinz Ogliastra.

Allgemeine Informationen

Die Insel Sardinien ist ca. 200 km vom Festland entfernt und mit der Fähre über Genua, Livorno, Piombino und Civitavecchia erreichbar. Es gibt mehrere Fährgesellschaften, mit denen Sie übersetzen können: Moby Lines, Tirrenia, Grandi Navi Veloci, Grimaldi und Corsica Sardinia Ferries. Die Überfahrt dauert je nach Abfahrts- und Zielhafen zwischen fünf und elf Stunden.

Sie können aber auch direkt nach Sardinien fliegen. Mittlerweile wird die Insel in der Sommersaison von mehreren deutschen Städten wie Köln/Bonn, Stuttgart, München, Nürnberg, Düsseldorf und Berlin angeflogen.

Mit dem Auto

Von den italienischen Fährhäfen in Genua, Livorno, Piombino und Civitavecchia laufen täglich Fähren nach Sardinien aus. Hier ein Beispiel vom meistbefahrenen Fährhafen Livorno nach Olbia:

Aus D-Südwest und der Schweiz: Sie erreichen Sardinien am besten über den Fährhafen Livorno. Bis Basel fahren Sie zunächst auf der A 5. Ab Basel fahren Sie dann auf der A 3 in Richtung Luzern/Bern/Zürich und wechseln kurz nach Basel auf die A 2 (Richtung Luzern/Gotthard), auf der Sie durch die ganze Schweiz bis zum Grenzort Chiasso im Tessin bleiben. Weiter geht es in Italien auf der A 9 bis Mailand. Auf den Tangenten rund um die Millionenstadt fahren Sie auf die A 1 und wechseln kurz vor Parma auf die A 15, bis diese auf die A 12 trifft. Auf der A 12 fahren Sie entlang der Küste bis Pisa, dort die Ausfahrt Pisa Centro nehmen und dann auf der Strada Grande Firenze/Pisa/Livorno in Richtung Livorno weiterfahren. Nach der Mautstelle folgen Sie den braunen Schildern "Imbarco Passeggeri". Der neue Zugang zum Hafen heißt "Varco Donegani".

Von Livorno kommen Sie mit der Fähre nach Olbia. Am Fährhafen angekommen, nehmen Sie die SS 131 Richtung Cagliari/Oristano und fahren an der Ausfahrt Nuoro von der Schnellstraße ab. Dann fahren Sie weiter Richtung Mamoiada/Lanusei/Tortolì-Arbatax und dann später Richtung Lanusei. In Lanusei angekommen, folgen Sie der Straße Richtung Tortolì/Bari Sardo/Cagliari und dann weiter Richtung Loceri und Bari Sardo, später, nach Bari Sardo, fahren Sie weiter Richtung Torre di Bari. In Torre di Bari angekommen, folgen Sie der Hotelbeschilderung des Hotel Galanias. Es befindet sich ca. 700 m oberhalb des Strandes in der Via Belvedere.

Aus fast allen Teilen Deutschlands: Auf den entsprechenden Autobahnen bis München, dann fahren Sie auf der A 8 Richtung Innsbruck/Kufstein/Brenner, weiter über die A 93 nach Österreich. Dort nehmen Sie die A 12 in Richtung Brenner und wechseln auf die A 13 bis Italien. Hier auf der A 22 Richtung Bologna/Rom. Bei Modena auf die A 1 in Richtung Florenz/Rom. Von der A 1 nehmen Sie die Ausfahrt "Firenze Scandicci", dann fahren Sie auf der Schnellstraße Strada Grande Firenze/Pisa/Livorno Richtung Pisa weiter. Auf dieser Straße biegen Sie an der Ausfahrt Livorno Centro ab und fahren immer Richtung Livorno (weiter siehe oben).

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen