Kalkar

Kalkar

Fahren Sie Richtung Holland an den Niederrhein und machen Halt in Kalkar. Es ist die Stadt, die Architektur, Kunst und Städtebau des Mittelalters hervorragend verbindet. Lassen Sie sich von der Atmosphäre dieser mittelalterlichen und ebenso lebendigen Stadt verzaubern.

1230 von Graf Dietrich von Kleve gegründet, hieß es noch"Calcaria nobile oppidum" - Kalkar die edle Stadt. 1242 erhielt der Ort bereits das Stadtrecht. Neben Schafzucht und Wollweberei als Einnahmequellen, füllten 42 Brauereien das Stadtsäckel. Kalkar erlebte seine wirtschaftliche Blüte im 15. und frühen 16. Jahrhundert. Mehr als 4.000 Einwohner lebten in über 500 Häusern. Von 1540 bis 1572 ist die Mitgliedschaft der Stadt in der Hanse (als Beistadt zu Wesel) dokumentiert.

Der Reichtum dieser Zeit ist auch heute noch zu sehen, so schön, dass die Stadtanlage als internationales Kulturdenkmal anerkannt wurde. Bestaunen Sie die alten Treppengiebelhäuser, die den Marktplatz umsäumen und das mächtige, gotische Rathaus aus dem Jahr 1446. Es zählt zu den eindrucksvollsten Profanbauten des ausgehenden Mittelalters. Auf dem mit Rheinkiesel gepflasterten Marktplatz wächst noch die alte Gerichtslinde (1545), die im Jahr 2008 von einem Banausen angezündet wurde. Zum Glück konnte ein Baumchirurg der alten ehrwürdigen Linde helfen.

Neben verschiedenen gotischen, spätgotischen, barocken und Jugendstil-Häusern ist auch die achtbödige Windmühle (1770) am Hanselaerer Tor ein Augenschmaus. Das Juwel der Stadt ist aber sicher die St. Nicolai-Kirche. Bedeutend sind ihre neun aus Holz geschnitzten gotischen Altäre, darunter der Hochalter von Jan Joest.

Schmuckes Ausflugsziel mit Rheinpromenade und Fähre ist die kleine Hansestadt Grieth. Ein altes Fisch- und Schifferstädtchen, das 1969 eingemeindet wurde und etwa sechs Kilometer nördlich von Kalkars Stadtkern liegt. Dank der schier endlosen Weiten am Niederrhein treten begeisterte Radfahrer in ihre Pedalen, Spaziergänger flanieren an der Rheinpromenade, Wanderer folgen dem gut ausgeschriebenen Wegenetz. Nicht zu letzt die Nähe zu Holland mit den historischen Städten Xanten und Emmerich macht Kalkar zum attraktiven Urlaubsort.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen