Landesgartenschau Ingolstadt
Dahlien

Landesgartenschau Ingolstadt: Bayerische Schönheiten

Filigrane Frühjahrsboten, bombastische Sommerpracht und sinnlicher Herbstzauber – zur Landesgartenschau in Ingolstadt vom 24. April bis 4. Oktober 2020 gibt es das Beste aus Floras Reich zu bestaunen.

Schade, derzeit ist hier kein Reisepaket online!
Schauen Sie sich bitte unsere Alternativen an oder lassen Sie sich von uns telefonisch beraten:
07621 - 91 40 111 (täglich 7.00 - 21.00 Uhr)
Fini - Maskottchen von Spar mit! Reisen

Landesgartenschau-Angebote

Landesgartenschau Ingolstadt 2020

Bayerisches Blütenmeer: Landesgartenschau Ingolstadt

Unter dem Motto „Inspiration Natur“ lädt Ingolstadt vom 24. April bis zum 4. Oktober 2020 zur bayerischen Landesgartenschau. Neben blühenden Blumenwiesen, stattlichen Staudenbeeten und ausladenden Alleen gibt es Erlebnisse rund ums Wasser.

Bereits zum zweiten Mal findet im bayerischen Ingolstadt die Landesgartenschau statt. Das erste Mal gab sich die Stadt 1992 die Ehre und kreierte mit 2,2 Millionen Besuchern die zweiterfolgreichste Landesgartenschau des Freistaates – nun hoffen die Ingolstädter, ihre persönliche Bestmarke zu knacken. Dafür hat die Stadt ein 23 Hektar großes Gelände im Piusviertel in eine gigantische grüne Oase zwischen Industrie und Gewerbe verwandelt.

Ungezähmte Natur trifft auf gerade Linien

Am 24. April ist es soweit und die Landesgartenschau öffnet für 164 Tage ihre Pforten. Auf langen, geradlinigen Achsen flanieren Besucher vorbei an romantischen Blumenwiesen und sorgfältig angelegten Beeten. Im Westen dreht sich alles um das Thema Wasser: Einen großen Teil nehmen die plätschernden Wassergärten mit Furt und Trittsteinen ein. Direkt im Anschluss befindet sich ein Wasserspielplatz mit Wasserkanonen, Schiffstauen und Kletteranlage – der ideale Platz für eine erfrischende Abkühlung in den heißen Sommermonaten. Das Herzstück bildet ein Landschaftssee mit Seebühne, auf der einige der etwa 1.700 Veranstaltungen stattfinden. Wer in den nördlichen Teil des Landschaftsparks schlendert, findet eine Apfelbaumwiese, die einen Teil der 596 neugepflanzten Bäume beheimatet, sowie ein Spielhügel mit zahlreichen Spielgeräten für kleine Besucher. Die Ostseite des Geländes ist ganz dem Thema Landwirtschaft gewidmet. Spaziergänger stoßen hier auf ökologisch bewirtschaftete Felder, Kräuter- und Bürgergärten. Diese können Anwohner der umliegenden Stadtteile nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten. Einschränkungen gibt es kaum: Ob Blumenfelder, Gemüsekulturen, Spiel- oder Gemeinschaftsgarten, hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Bunte Blütenpracht

Bevor Sie die Landesgartenschau verlassen, lohnt sich ein Abstecher zur Blumenhalle im äußersten Westen des Geländes. Hier stellen Floristen in Wechselausstellungen Trends der Blumenkunst aus. Von verspielten Gestecken über opulente Hochzeitskreationen bis zu träumerischen Wildblumensträußen werden die neuesten Kreationen aus der Floristenwelt präsentiert. Den Kopf voller blumiger Ideen für den eigenen Garten zuhause – ganz gemäß dem Motto „Inspiration Natur“ – geht es vorbei an See und Themengärten, über den Piussteg zurück ins gleichnamige Stadtviertel.

Adresse Landesgartenschau Ingolstadt
Am Westpark 12, 85057 Ingolstadt

Öffnungszeiten Landesgartenschau Ingolstadt
24. April – 4. Oktober 2020: täglich 9.00 Uhr – Einbruch der Dunkelheit

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen