Bundesgartenschau Heilbronn 2 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen
Junge Besucher riecht an einer Blume auf der Bundesgartenschau Heilbronn

Bundesgartenschau: Heilbronn blüht auf

Vom 17. April bis zum 6. Oktober 2019 geht es um mehr als Gartenkunst. Heilbronn erfindet sich neu und präsentiert sich als „Grüne Stadt am Fluss“ mit innovativen Architekturprojekten wie Deutschlands größtem Holzhochhaus.

Bundesgartenschau Heilbronn

Bundesgartenschau: Heilbronn blüht auf

Welche Farbe trägt Gartenzwerg heute? Pink! Und zwar von Kopf bis Fuß, wie Karl, das Maskottchen der Bundesgartenschau 2019. Er repräsentiert den spektakulären Wandel und mutigen Geist der Stadt Heilbronn. Vom 17. April bis zum 6. Oktober 2019 geht das bunteste Fest des Jahres zum ersten Mal als Mix aus Garten- und Architekturausstellung an den Start.

Als Goethe in Heilbronn seinen 48. Geburtstag feierte, schwärmte er noch von der grünen Masse an Gärten, Rebstöcken und fruchtbaren Hügeln. Das Image blich im 19. Jahrhundert, als die Industrie das Zepter der Stadt übernahm und es den Beinamen „schwäbisches Liverpool“ bekam. Heute sprüht die Stadt wieder vor Lust auf Veränderung. Heilbronn gehört zu den dynamischsten Städten des Landes, samt preisgekrönter architektonischer Hingucker und einem ganz neuen Stadtteil. Das Quartier „Neckarbogen“ wurde bewusst ins BUGA-Gelände integriert und enthält einen städtebaulichen Leuchtturm: das höchste Holzhaus Deutschlands mit zehn Stockwerken. Überhaupt hat sich viel bewegt – 300 Tonnen Schrott und 13 Tonnen Kampfmittel wurden ausgehoben, hunderte Bäume neu eingepflanzt, zwei neue Seen angelegt.

Entdeckerorte: „Neue Ufer“, „Inzwischenland“ und „Sommerinsel“

Heiter und sinnlich soll es werden, das große Fest der Natur und Stadtentwicklung. Die Namen sprechen für sich: An den „Neuen Ufern“ lässt sich der Neckar entspannt entdecken. Die „Sommerinsel“ versprüht Urlaubslaune mit luftig-leichter Architektur und bezaubernder Begrünung. In der „Stadt im Werden“ entdecken Besucher eine bunte Vielfalt zwischen Vergangenheit und Zukunft und das „Inzwischenland“ inspiriert nicht nur für die Eigenheimbegrünung. Allein 18 Gartenkabinette gibt es hier, mit Bienen, Heilbronner Salz und Pilzen. Für die „Forscherinsel“ werden sich auch die jüngsten Besucher begeistern.

Monumentale Akzente: Kunst im Grünen

Es gibt aber auch furiose künstliche Hingucker in den blühenden Welten der BuGa. Während Ihres Rundganges begegnen Sie 24 Skulpturen, die den Wandel Geländes auf ihre Art interpretieren. Zu den Highlights zählen die zum Teil riesigen Exponate aus der Sammlung Würth. Diese gehört mit rund 18.000 Werken zu den größten privaten Kunstsammlungen in Europa und spendierte für die Schau Leihgaben von renommierten Künstlern wie Niki de Saint-Phalle und Eduardo Chillida.

5.000 Veranstaltungen: von Comedy bis Klassik

In Ihrem Ticket inklusive sind die kostenfreie Bahn- und Busfahrt in der Stadt sowie der Besuch der Veranstaltungen auf dem Festgelände. Es gibt Comedy, Walking Acts, Schlager, Rock und Yoga. Heiß begehrt sein werden die Konzerte des Württembergischen Kammerorchesters Heilbronn, die Mozart-Oper „La finta giardiniera“, das Woodstock-Rock-Musical und die Pink Floyd Show „The Wall“. Der SWR ist mit mehreren Hörerlieblingen wie „SWR1 Pop & Poesie“ und der „SWR4 Schlagerparty“ dabei. Für die Jüngsten kommt „Kikaninchen“ persönlich vorbeigehoppelt.

Maskottchen: Karl, der Zwerg

Und dann ist da ja noch „Karl“ - der bis zu 1,60 Meter große Gartenzwerg. Pink und polygonal geformt, ist er weit weg vom angestaubten Image seiner Artgenossen. Sein Selbstbewusstsein steht für die ganze Stadt: Heilbronn ist ein neues Flagschiff urbaner Veränderung und das nachhaltig im Einklang mit der Natur. Heilbronn hat sich in die Zukunft aufgemacht. Und die ist bunt.

Bundesgartenschau Heilbronn, 17. 4. – 6. 10. 2019

geöffnet 9.00 – Einbruch der Dunkelheit, Kassenöffnungszeiten 9.00 – 18.30, Einlass 9.00 – 19.00

Extras: alle Shuttledienste und Veranstaltungen sind im Tagesticket inklusive sowie die kostenfreie Fahrt mit Bus/Bahn/Stadtbahn/Bergbahn/Ruf-Bus im HNV und Kreis-Verkehr Schwäbisch Hall, zwischen den Eingängen Innenstadt und Wohlgelegen verkehrt ein kostenloser Bus-Shuttle, auch der Schiff-Shuttle zwischen Wohlgelegen und Campuspark ist gratis

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen