Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • Begrüßungssekt
  • Eintritt Landesgartenschau
  • Grußkartenset
  • Nahverkehrsticket
  • WLAN, Parkplatz

Termine, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar vom 11. 4. bis 7. 10. 2018, Verlängerungsnächte möglich.

Aufpreise
Einzelzimmer pro Person / Tag EUR 26,-
Kreativ-DZ pro Person / Tag EUR 8,-
Verlängerungsnacht mit Frühstück
pro Person / Tag
EUR 57,-
Ermäßigungen
Eine Nacht kürzer nicht möglich  
Kinder 0 - 2 Jahre mit zwei Vollzahlern
im Elternbett
gratis
Single mit Kind gemeinsam im DZ, Single zahlt voll, Kind ermäßigt
Sonstiges
Hund / Katze ohne Verpflegung pro Tag EUR 10,-
Parkplätze ausreichend direkt
am Hotel
gratis
Tiefgarage im Hotel, pro Tag EUR 7,50
Anzahlung an Spar mit! Reisen ca. 40 %
Restzahlung vor Ort bei Anreise im Hotel (bar, EC- oder Kreditkarte) ca. 60 %

Hotel-Infos kompakt

Gepflegtes Stadthotel, Baujahr 1980, 2016 teilweise renoviert, von der Inhaberfamilie van Evert kompetent und freundlich geführt.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.90 / 10 10 Bewertungen
365 Gäste seit Januar 2018

Das Best Western sagte uns zu, ideal ist unter anderem, das die Bushaltestelle vor dem Hotel ist. Wir haben uns die Stadt angesehen und der Höhepunkt der Reise ist der Besuch in der Landesgartenschau gewesen.

Juli 2018
Wolfgang Reinsch,
86343 Königsbrunn

Das Hotel Würzburg Süd ist ein tolles Haus mit sehr freundlichen und herzlichen Mitarbeitern, sowie gutem Essen. Die Fahrt zur Landesgartenschau mit dem Shuttle war bequem und wir haben dabei noch ein wenig vom schönen Würzburg sehen können. Die Gartenschau selber hat uns richtig gut gefallen, lange Wege, viele Blumen und moderne Gartenanlagen. Wir hatten ein richtig schönes Wochenende.

Juni 2018
Anja Kühner,
74831 Gundelsheim

Ganz wie beschrieben und abgebildet fanden wir dieses schöne Hotel vor. Gepflegtes Ambiente, freundliche Menschen und der Besuch der Landesgartenschau trugen zu einem angenehmen Aufenthalt bei.

Juni 2018
Klaus Girok,
73525 Schwäbisch Gmünd

Die Story zum Angebot
Würzburg im neuen Kleid: Wo bunte Ideen wachsen

Eine Stadt entwickelt sich, sie will nicht mehr nur Arbeits- und Wohnstadt für ihre Bürger sein. Sie stellt sich Fragen: Wie wollen wir leben? Wie lässt sich Arbeit, Forschen, Wohnen, Erholung zukünftig in Einklang bringen? Wie gestaltet man Natur, ohne die Stadtentwicklung zu behindern? Würzburg ist auf dem besten Wege, sich den Antworten neugierig, spielerisch und staunend anzunähern. Unter dem Motto "Wo die Ideen wachsen", begrüßt die Bezirkshauptstadt Unterfrankens vom 12. April bis 7. Oktober seine Gäste zur Landesgartenschau.

Der Tipp vom Producer
Von Windenknechten und Radläufern

Würzbug hat viele Sehenswürdigkeiten. Da wäre die fürstbischöfliche Residenz, das Käppele oder die Feste Marienburg. Das eigentliche Wahrzeichen der fränkischen Stadt ist aber der "Alte Kranen". Der barocke Rundbau wurde Mitte des 18. Jahrhunderts von Franz Ignaz Neumann, dem Sohn des berühmten Barockbaumeisters Balthasar Neumann am Kranenkai erbaut. Als Teil der Stadtmauer war er zugleich vor Hochwasser und vor eventuellen Angriffen geschützt.

Prospekt drucken
Alle Informationen zu Ihrem Reisepaket übersichtlich als PDF und bequem auszudrucken.
Jetzt herunterladen

Reisepakete werden geladen