Paket-Leistungen
  • 5 x Übernachtung im DZ Dependance Adler
  • Ein Aperitif zur Begrüßung, dazu Informationen zum Hotel
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet mit hausgemachten Brotsorten, Kuchen und Marmeladen, hausgeräuchertem Kaminwurzen und Speck, frisch zubereiteten Eierspeisen und weiteren Südtiroler Qualitätsprodukten (7.30 - 10.00 Uhr)
  • Nachmittagsimbiss vom Buffet mit einem herzhaften Süppchen, Salatvariationen, hausgemachtem Kuchen und Obst
  • Abends 5-Gänge-Feinschmeckermenü aus der Natur-Genießerküche von Juniorchef Reinhold
  • Ebenfalls abends Rohkost- und Salatbuffet mit diversen hausgemachten Dressings
  • 4 geführte Schneeschuhwanderungen auf Südtiroler Almen (pro Woche, inklusive Transfer)
  • Verleih von Schneeschuhen
  • Geführte Winterwanderung auf das Rittner Horn / Barbianer Alm (dienstags, inklusive Transfer)
  • Verleih von Schlitten, Wanderstöcken und Rucksäcken
  • Täglicher Shuttle-Bus zu den Skigebieten direkt vor dem Hotel (Gröden / St. Christina, Wolkenstein / Sella Ronda, Seiser Alm, Vilnöss und Plose)
  • Nutzung des Skiraums mit Skischuhtrockner
  • Nutzung der Wellnessoase und des "Adler Naturspa" mit Panorama-Hallenbad, Saunen, Kneippbecken, Eisbrunnen, Outdoor-Whirlpool und -Romantik-Lounge
  • Leihbademantel und Saunatücher
  • WLAN im gesamten Haus
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Region und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Adults-Only-Hotel Sonnenhotel Adler

Stilvolles 4-Sterne-Ferienhotel mit ausgezeichneter Küche und schicker Wellnessoase im kleinen Ort Villanders im Eisacktal, 2012 von der Familie Rabensteiner übernommen und seitdem sehr herzlich geführt, 2000 gebaut und stetig renoviert.

Urlaubsort, Anreise

Villanders liegt im Eisacktal, auf einem sonnigen Plateau oberhalb der mittelalterlichen Stadt Klausen, 32 km von Bozen entfernt und ist umgeben von den Grödner Dolomiten.

Mit dem Auto

Via Brennerpass: Folgen Sie der A 12, A 13 und A 22 / E 45 bis zur Ausfahrt Chiusa / Val Gardena / Klausen / Gröden. Nehmen Sie im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt und biegen Sie leicht links ab auf die Via Statale 12. Nach 1,9 km biegen Sie rechts ab auf St. Valentin. Das Hotel befindet sich nach 4,7 km im Dorfzentrum auf der rechten Seite und ist nicht mehr zu verfehlen.

Via Reschenpass: Nach dem Reschenpass auf der SS 40 und der SS 38 Richtung Meran fahren. Die Schnellstraße nach Bozen nehmen und weiter auf der A 22 / E 45 bis zur Autobahnausfahrt Chiusa / Val Gardena / Klausen / Gröden. Ab hier weiter wie oben beschrieben.

Mit dem Zug

Fahren Sie mit verschiedenen Fern- und Regionalzügen nach Klausen / Chiusa. Dann weiter mit dem Bus 345 in Richtung Villanderer Alm bis zur Haltestelle "Villanders Dorf". Das Hotel befindet sich direkt an der Haltestelle.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar vom 8. 1. bis 12. 3. 2023, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Saison: 8. 1. - 19. 2. 2023;
5. 3. - 12. 3. 2023
Hauptsaison: 19. 2. - 5. 3. 2023

(Kinder unter 16 Jahre sind im Hotel nicht erlaubt)

Verfügbarkeit

Die Story zum Angebot
Südtirol: Winterfans aller Art sind hier genau richtig

"Zu Gast bei Freunden" heißt es oft. In Villanders, genauer im Sonnenhotel Adler bei den Rabensteiners, ist das kein leeres Versprechen, sondern Realität. Liebevoll und herzlich kümmert sich die ganze Familie individuell um jeden einzelnen Gast. An der Rezeption begrüßen Sie mit einem fröhlichen Strahlen Mutter Rosa und ihre Tochter Sieglinde. Ihren Gaumen verwöhnt Sohn Reinhold und für Unterhaltung mit dem Akkordeon sorgt sein Bruder Walter. Seniorchef Franz Josef kümmert sich um den landwirtschaftlichen Betrieb. Lecker, der hausgeräucherte Speck, und die Kaminwurzen sind etwas ganz Besonderes.

Ende der 1960er Jahre baute Franz Josef den elterlichen Hof zu einer Herberge um. Daraus entstand das heutige Hotel Untertheimerhof. Im Jahr 2012 übernahm die Familie zudem das Sonnenhotel Adler, das sie mit dem gleichen Herzblut führt. Spar mit! Reisen hat die sympathische Familie Rabensteiner besucht und ein Rundum-Wohlfühl-Paket mitgebracht. Der Tag beginnt mit hausgemachtem Brot, Marmeladen, Kaminwurzen und Speck. Am Nachmittag genießen Sie ein stärkendes Buffet. Höhepunkt ist das köstliche 5-Gänge-Feinschmeckermenü bei Kerzenschein am Abend.

Hui, nach so viel Schlemmerei heißt es raus in die Natur. Der Winter in Villanders ist mild und sonnig. Sanft am Berghang gelegen, erstreckt sich das Ortsgebiet von 500 bis auf 2.509 Meter Höhe, am Gipfel des Villanderbergs, mit grandioser Aussicht auf das Eisacktal und die Grödner Dolomiten. „Unten gehen, oben sehen“ – Villanders ist ein Traum für alle Winterwanderer. Mit Ihren Gastgebern entdecken Sie bei gemeinsamen Wanderungen - mit Schneeschuhen und ohne - das romantische Schneeparadies.

Sie fahren gerne Ski oder machen die Langlaufloipen unsicher? Wunderbar, denn rund um Ihren Urlaubsort breiten sich die schönsten Südtiroler Wintersportgebiete aus: vom Brixner Hausberg Plose über den Weltcuport Gröden und die aussichtsreiche Seiser Alm bis hin zum Familienskigebiet Gitschberg Jochtal oder das Skikarussell Obereggen. Sie haben die Qual der Wahl!

Machen Sie auch einen Ausflug ins Künstlerstädtchen Klausen, in die Hauptstadt Südtirols Bozen, oder in die Kurstadt Meran mit großer Therme.

Sie werden sehen: Zu Ihren neuen Freunden, den Rabensteiners, werden Sie immer wieder gerne zurückkehren.

Tipp vom Producer
Herzlichkeit kennt keine Grenzen

In meinem Job komme ich viel rum und lerne sehr viele Menschen kennen. Die Familie Rabensteiner aus Villanders wird mir aber immer in Erinnerung bleiben. Mitten im Zentrum des kleinen Dörfchens haben sie eine Wohlfühloase geschaffen und diese mit viel Herz gefüllt. Jedes Familienmitglied hat seinen Platz gefunden und kümmert sich mit Freude um jeden einzelnen Gast.

Genießen Sie Ihren Urlaub bei den Rabensteiners in vollen Zügen. Aber machen Sie auch einen schönen Ausflug. Mein Tipp für Genießer: die Südtiroler Weinstraße! Sie zieht sich von Nals über die Weinstadt Bozen, durch das Überetsch bis nach Salurn. Auf dem Weg durch die traumhafte Landschaft können Sie viel über den feinen Wein dieser Region erfahren. Wie wäre es mit einem Weinseminar in Tramin, einer Führung durch das Südtiroler Weinmuseum oder mit einer Wanderung entlang des Kurtatscher Weinlehrpfades?

Auf dem Rückweg werden Sie sich schon auf das freundliche Lächeln an der Rezeption freuen. Garantiert ...

Tipps vor Ort

Reisepakete werden geladen