Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • Kapfenhardter Mühlenvesper
  • Kaffee und Kuchen
  • Tageseintritt Therme Bad Liebenzell
  • Wellnessbereich mit Schwimmbad, Saunen, Dampfbad
  • Wellnesskörbchen
  • WLAN, Parkplatz

Hotel-Infos kompakt
Ringhotel Mönchs Waldhotel

Traditionsreiches Ferienhotel im gehobenen Landhausstil, seit Generationen liebevoll von Familie Mönch geführt, 1961 gebaut und seitdem mehrfach renoviert.

Wellness-Angebot
Wellness-Angebot

Im Ringhotel Mönchs Waldhotel wird Ihnen eine umfangreiche Palette an wohltuenden Gesichts- und Körperbehandlungen angeboten. Expertin Larissa Permann und ihr Team sind echte Spezialisten in Sachen Wellness und Beauty und garantieren Entspannung für Körper, Geist und Seele. Terminwünsche werden gerne unter der Telefonnummer 07084-920767 entgegen genommen.

Das komplette Wellness- und Beauty-Angebot können Sie hier als PDF herunterladen.

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Unterreichenbach liegt im nördlichen Schwarzwald im Landkreis Calw, ca. 13 km südlich von Pforzheim, ca. 40 km südwestlich von Karlsruhe und ca. 50 km westlich von Stuttgart.

Mit dem Auto

Aus allen Richtungen: Fahren Sie über die entsprechenden Autobahnen auf die A 5 Richtung Karlsruhe. Am Dreieck Karlsruhe wechseln Sie auf die A 8 Richtung München/Stuttgart/Pforzheim. Nach ca. 18 km nehmen Sie die Ausfahrt Pforzheim-West und fahren Richtung Stadtmitte. Dort folgen Sie der Beschilderung Richtung Büchenbronn/Schömberg. Ca. 2 km nach Büchenbronn biegen Sie links ab nach Grunbach. In der Ortsmitte Grunbach fahren Sie rechts ab nach Kapfenhardt, dort biegen Sie links in die Westliche Hauptstraße ein. Nach ca. 700 m fahren Sie rechts in den Weg "Zu den Mühlen", der zu Ihrem Hotel auf einer Anhöhe führt.

Mit dem Zug

Unterreichenbach erreichen Sie über den Bahnhof in Pforzheim. Dieser ist gut an das Fernverkehrsnetz der Deutschen Bahn angeschlossen. Von dort fahren Sie mit der Regionalbahn Richtung Horb oder Tübingen. Nach ca. 15 Minuten kommen Sie am Bahnhof Unterreichenbach an, von hier sind es noch ca. 3 km zu Ihrem Hotel. Wir empfehlen Ihnen von dort ein Taxi zu nehmen.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis auf Weiteres, zwei Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.12 / 10 22 Bewertungen
1.418 Gäste seit April 2013

Ich habe während meines Aufenthaltes meinen siebzigsten Geburtstag gefeiert - leider hatten wir keinen Handy-Empfang. Mit dem Mönchs Waldhotel waren wir ansonsten zufrieden - die Verpflegung war vorzüglich und der Service der Mitarbeiter war einwandfrei. Das Schwimmbad haben wir in Anspruch genommen und die Massagen wurden perfekt ausgeführt.

Januar 2019
Veronika Launer,
97074 Würzburg

Mönchs Waldhotel ist zu empfehlen. Schön gelegen ist es und man kann viel unternehmen. Wir haben uns zum Beispiel Calw angesehen. Das Kapfenhardter Mühlenvesper haben wir genossen.

November 2018
Helma Knöll,
76751 Jockgrim

Wir fanden es ganz wunderbar. Unser Zimmer war tipptopp, der Blick nach hinten raus, war jetzt nicht der schönste. Alles ist sauber und gepflegt im ganzen Haus. Wir waren viel unterwegs. In Pforzheim in den Schmuckwelten und natürlich in der Therme Bad Liebenzell. Das Essen entsprach ganz unserem Geschmack.

Oktober 2018
Franziska Fischer,
61191 Rosbach / Ober-Rosbach

Die Story zum Angebot
Auszeit im Schwarzwald mit Therme und Vesper

"Oh Schwarzwald, oh Heimat, wie bist du so schön!" Jeder waschechte Schwarzwälder kann das bekannte Volkslied von Ludwig Auerbach mitträllern. Geschrieben wurde es 1873 in Unterreichenbach in der Karpfenhardter Mühle. Unterreichenbach kennen Sie nicht? Macht nichts, das idyllische Dorf im nördlichen Schwarzwald ist den Wenigsten bekannt. Und das ist auch gut so, denn Massen an Touristen begegnen Ihnen hier nicht. Perfekt also, für eine erholsame Wellness-Auszeit.

Der Tipp vom Producer
Vom Mönch zum Kloster

Nur 11 Kilometer von Ihrem "Mönchs Waldhotel" entfernt, können Sie eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler Deutschlands, ja sogar Europas bestaunen: das Kloster Hirsau. Das Kloster St. Peter und Paul, so der offizielle Name, steht im Calwer Stadtteil Hirsau und zählt zu den bekanntesten Benediktineranlagen in Europa. Obwohl sie bereits im 11. Jahrhundert erbaut wurde, ist die Klosterruine noch gut erhalten und heute ein beliebtes Ausflugsziel.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen