Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Komfort Vintage-DZ
  • Begrüßungsdrink (0,2 l) an der Hotelbar
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Sekt
  • Ein Stück Kuchen nach Wahl und ein Kännchen Kaffee oder Tee in der "Schafslounge"
  • Trier-Card für den gesamten Aufenthalt
  • Nutzung des Wellnessbereiches mit Saunen, Dampfbad, Ruheraum und Panorama-Dachterrasse mit Relax-Hollywoodschaukeln
  • Nutzung des Fitnessraumes
  • Leihbademantel und -handtücher
  • WLAN im gesamten Haus
  • Kulturförderabgabe
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Stadt, die Sehenswürdigkeiten und Ihr Hotel
Leistungen der Trier-Card
  • Freie Fahrt auf allen innerstädtischen Buslinien der SWT in den Zonen 1, 2, 3 und 4
  • Schreibstift als Geschenk in der bastelstube Trier
  • 1 frisch gezapftes Kraft-Bräu (0,3 l) zum Essen im Blesius Garten
  • Trüffel nach Wahl zu einem Getränk in der Conditorei Weimer
  • Videogestützte Lauf- oder Walkingschuh-Analyse bei City-Sport
  • Ein Kartoffelschnaps nach dem Essen im Restaurant Kartoffelkiste
  • Zahlreiche Ermäßigungen z. B. bei den Trierer Römerbauten, bei geführten Rundgängen und -fahrten, beim Rheinischen Landesmuseum, bei Konzerttickets, Fahrradvermietung, Schifffahrten, Schwimmbädern, Trier-Souvenirs und mehr

Hotel-Infos kompakt
Nells Park Hotel

Familiengeführtes Hotel mit liebevoll eingerichteten Zimmern, hervorragendem Restaurant und kleinem Wellnessbereich, idyllische Lage im Norden von Trier, mitten in der größten Parkanlage der Stadt mit See und Rosengarten, idealer Ausgangspunkt für einen Spaziergang zur Mosel und für einen Besuch in der ältesten Stadt Deutschlands.

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Die Stadt Trier liegt direkt an der Mosel, im Westen von Rheinland-Pfalz, nur ca. 50 km von der Landesgrenze zu Luxemburg entfernt, ca. 30 km südlich von Bitburg und ca. 90 km nach Saarbrücken.

Mit dem Auto

Aus allen Himmelsrichtungen: Fahren Sie über die entsprechenden Autobahnen auf die A 1 bis zum Dreieck Moseltal. Dort wechseln Sie auf die A 602 Richtung Luxemburg/Trier. An der Anschlußstelle Trier-Verteilerkreis fahren Sie Richtung Stadtmitte/Universität. Am Kreisverkehr nehmen Sie die dritte Ausfahrt und biegen anschließend gleich rechts ab. Nach ca. 200 m sehen Sie Ihr Hotel auf der rechten Seite.

Mit dem Zug

Der Hauptbahnhof von Trier ist gut an das Fernverkehrsnetz der Deutschen Bahn angeschlossen. Von dort fahren in regelmäßigen Abständen Busse zu Nells Park. Die Bushaltestelle ist nur ca. 200 m von Ihrem Hotel entfernt.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis 31. 12. 2019, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Saison: 21. 10. 2018 - 24. 3. 2019;
20. 10. - 31. 12. 2019
Hauptsaison: 24. 3. - 20. 10. 2019

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.34 / 10 25 Bewertungen
3.210 Gäste seit November 2006

Bei Ankunft im Nells Park Hotel wurde uns für nur 10 Euro mehr am Tag ein Zimmer-Upgrade angeboten - modern ausgestattet und mit Ausblick zum See - dieses Angebot haben wir gerne in Anspruch genommen. Das Frühstück war reichhaltig und da uns die Speisen mundeten, nahmen wir das Abendessen ebenfalls im Hotel ein. Während unseres Aufenthaltes waren wir in Trier und Luxemburg ausgiebig Shoppen. Die Reise war schön - zu beanstanden gab es nichts!

März 2019
Annette Burkard,
67354 Römerberg

Die Trier Card haben wir täglich genutzt, unter anderem für Besichtigungen von Kirchen. Wir haben uns die Stadt angesehen waren auf dem Weihnachtsmarkt und außerdem an der Mosel spazieren. Mit dem Nells Park Hotel waren wir zufrieden und die netten Mitarbeiter haben uns rundum verwöhnt.

Dezember 2018
Johann Gieringer,
79739 Schwörstadt

Es war eine wunderschöne Reise. Das Nells Park Hotel war schon festlich weihnachtlich dekoriert. Unser Zimmer war liebevoll und nostalgisch eingerichtet, einfach goldig, ich habe das erste Mal in einem Himmelbett geschlafen. Die Verpflegung war vorzüglich und wir haben jeden Tag im Hotel gegessen. Die Mitarbeiter waren stets freundlich, leider konnten wir aus zeitlichen Gründen den Wellness-Bereich nicht nutzen. Für die öffentlichen Verkehrsmittel haben wir die Trier-Card eingesetzt und uns einige Sehenswürdigkeiten der Stadt angesehen.

November 2018
Detlef Droth,
96123 Litzendorf

Die Story zum Angebot
Trier - auf Zeitreise in der ältesten deutschen Stadt!

"Die spinnen, die Römer!" fand einst Asterix. Aber wenn die nicht gewesen wären, gäbe es nicht das Trier, wie es heute ist. Mit all seinen römisch-antiken Bauten. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Porta Nigra, übersetzt das "schwarze Tor". Nicht ohne Grund. Denn das Gemäuer des Bauwerks aus dem Jahr um 180 n. Chr. wurde aus Quadern errichtet - so wie es zur damaligen Zeit üblich war. Einige davon wiegen unglaubliche sechs Tonnen. Ein wirklich hartes Stück Arbeit!

Der Tipp vom Producer
Mit dem Römer-Express durch die City

Unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt der besonderen Art: Tuckern Sie im lustigen Römer-Express durch die älteste Stadt Deutschlands! Die Tour mit dem motorisierten Bähnlein dauert ca. 35 Minuten, Start und Ziel der Rundfahrt ist die berühmte Porta Nigra, das Wahrzeichen von Trier. Während der interessanten Fahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Moselmetropole und erhalten dazu spannende Informationen in drei Sprachen.

Video

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen