Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Classic-DZ
  • Begrüßungscocktail "Ocean Breeze" (alkoholfreie Variante für Kinder)
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x abends 3-Gänge-Menü (Kinder bekommen einen Käpt'n-Blaubär-Teller mit Fischstäbchen und Pommes) oder Buffet (nach Belegung oder Saison)
  • Eintritt in den Erlebnispark Meeresaquarium in Zella-Mehlis (täglich 10.00 - 18.00 Uhr, Wert 13 Euro, 8,3 km entfernt)
  • 4-Stunden-Ticket für das Ottilienbad (Wert 9,40 Euro)
  • WLAN im gesamten Haus
  • Keine Saison- oder Wochenendzuschläge
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Region und Ihr Hotel

Hotel-Infos
City Hotel am CCS

Modernes City-Hotel im Stadtzentrum von Suhl, Hotelgäste sind durch den exklusiven Glastunnel direkt mit dem CCS Centrum und dem Ottilienbad verbunden. 2018 wurden die Zimmer und die Lobby renoviert. Das Panoramarestaurant im 16. Stock bietet einen einmaligen Blick über die Dächer von Suhl.

Urlaubsort, Anreise

Suhl liegt am Südhang des Thüringer Waldes, von Bergen umgeben, ungefähr 67 km südwestlich von Erfurt.

Mit dem Auto

Aus Deutschland Nord, Nordwest: Auf den entsprechenden Autobahnen auf die A 4 Richtung Erfurt, dann die Abfahrt Gotha in Richtung Suhl / Oberhof nehmen. Kurz nach der Ortschaft Ohrdruf biegen Sie in den Kreisverkehr ein und nehmen die erste Ausfahrt. Nach 23 km folgen Sie den Beschilderungen auf die A 71 in Richtung Schweinfurt. Bei der nächsten Ausfahrt gleich in Richtung Suhl abfahren. Jetzt geht es immer gerade aus, das CCS ist von hier bestens augeschildert.

Aus Deutschland Ost: Auf den entsprechenden Autobahnen zum Hermsdorfer Kreuz, weiter Richtung Erfurt, dort auf die A 71 Richtung Schweinfurt. Weiter wie oben beschrieben.

Aus Deutschland Süd, Südwest: Auf den entsprechenden Autobahnen nach Würzburg, weiter auf der A 7 Richtung Schweinfurt. Hier geht es auf die A 71 Richtung Erfurt und am Autobahndreick Suhl auf die A 73. Nehmen Sie die Ausfahrt in Richtung Suhl Zentrum und dann den Beschilderungen nach zum CCS.

Mit dem Zug

Mit dem ICE fahren Sie bis nach Erfurt. Von hier aus fährt die Regionalbahn Richtung Würzburg mit Stopp in Suhl. Die Fahrt dauert ca. 48 Minuten. Vom Bahnhof in Suhl sind es nur noch 550 m zum Hotel, es geht immer gerade aus, das CCS ist gut ausgeschildert.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis 31. 12. 2020, Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.82 / 10 5 Bewertungen
208 Gäste seit Juli 2019

Unser Kurzaufenthalt im City-Hotel am CCS in Suhl war sehr angenehm - das Einchecken war problemlos, unser Zimmer war ausgesprochen groß, alles sauber und entsprach voll unseren Vorstellungen! Wir wohnten im achten Stock mit herrlicher Aussicht über Suhl. Das Restaurant im 16. Stock ist außerordentlich gut - es gab ein vorzügliches Frühstück und auch das im Paket beinhaltete Menü war absolut gut. Wir waren mit unserem zweijährigen Enkel angereist und konnten uns mit ihm im Meeresaquarium lange und ausgiebig umsehen. Auch der anschließende Besuch des Ottilienbades war überaus angenehm. Von Suhl selbst haben wir nicht viel mitbekommen, da wir am Anreisetag durch einen längeren Stau spät angekommen sind, am zweiten Tag das Meeresaquarium und das Ottilienbad besucht haben und das Wetter auch nicht gerade das Beste war. Dennoch ein gelungener Ausflug in einem sehr angenehmen Hotel!

Dezember 2019
Volker Haungs,
66450 Bexbach

Das Angebot von dieser Reise ist toll und der Preis passt. Im City Hotel am CCS waren wir als Familie gut untergebracht und die netten Mitarbeiter haben uns rundum verwöhnt. Es gibt unglaublich viele Freizeitmöglichkeiten in der Stadt. Wir waren im Tierpark, im Meeresaquarium, im Ottilien-Bad, besichtigten das Waffenmuseum und das Simson Schwalbe Museum.

Oktober 2019
Werner Weingärtner,
91592 Buch am Wald

Im City Hotel am CCS waren wir gut untergebracht. Als wir unser Doppelzimmer betraten, fanden wir nur die Bettwäsche für eine Person vor - wir reklamierten an der Rezeption und prompt wurde uns eine zweite Garnitur geliefert. Die Verpflegung fand in Form von Buffets statt und die Auswahl der Speisen war gut und ausreichend. Vom Besuch im Erlebnispark Meeresaquarium waren wir begeistert - den Eintritt ins Ottilien-Bad hätten wir uns schenken können, da wir den Whirlpool nicht nutzen konnten, da kein Wasser drin war. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise ist in Ordnung!

Oktober 2019
Mandy Stolze,
06905 Bad Schmiedeberg

Die Story zum Angebot
Faszinierende Reise durch die Unterwasserwelt

Haben Sie schon von Zella-Mehlis gehört? Zugegeben, es handelt sich hierbei nicht um eine der berühmtesten Kleinstädte Deutschlands. Sehr bekannt ist aber der Erlebnispark Meeresaquarium, der hier seit 2002 viele Kinder- und Erwachsenenaugen strahlen lässt. Mit einer Besuchsfläche von über 7.000 qm, auf denen über 60 Aquarien, ein separates Krokodilhaus und im Außenbereich drei Koi-Teiche zu sehen sind, ist die Einrichtung ein einmaliges Erlebnis im mitteldeutschen Raum. Absolutes Highlight ist das Eine-Million-Liter-Haibecken! Nur eine Scheibe trennt Sie von den furchteinflößenden Jägern der Meere, von denen der größte rund dreieinhalb Meter lang ist. Hält die Scheibe?

Tipp vom Producer
Von Thüringen nach Afrika im Tierpark Suhl

Mitten im idyllischen Wiesental der Suhler Schweiz liegt der Tierpark Suhl. Umgeben von Fichten und Buchenwäldern dürfen Sie neben Rhönschafen und Thüringer Waldziegen auch die aus Afrika stammenden Erdmännchen bewundern.

Der Park wurde 1969 eröffnet und beherbergte ursprünglich nur heimische Arten. Mittlerweile wohnen dort 450 Tiere, unter welchen sich auch bedrohte europäische Wild- und Haustiere befinden. Dementsprechend sind nicht nur die Erdmännchen richtige Exoten, sondern auch die Loris. Diesen farbprächtigen Papageien können Sie in der begehbaren Lori-Voliere ganz nah kommen. Wer keine Berührungsängste hat, kann an der Kasse Futtertütchen kaufen, um im Streichelgehege die niedlichen Zwergziegen zu füttern.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen