Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • Ein Glas Crémant
  • Flammkuchen mit Riesling
  • Bootstour auf der "Ill"
  • Ermäßigter Eintritt Schokoladen-Museum
  • WLAN

Hotel-Infos kompakt
Hotel Régent Contades

Das luxuriöse und elegant eingerichtete 4-Sterne-Hotel Régent Contades befindet sich seit 1986 in einem historischen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert. Von 1870 bis 1914 diente das Haus als Residenz für deutsche Offiziere. Ein Besucher der Residenz war unter anderem König Wilhelm II., der sich von der Terrasse im ersten Stock die Paraden anschaute.

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Straßburg liegt direkt an der Grenze zu Deutschland auf der Höhe von Offenburg am Fuße der nördlichen Vogesen im Elsass.

Mit dem Auto

Von der A5 Karlsruhe / Basel: Verlassen Sie die A5 bei der Ausfahrt 54 "Appenweier / Kehl / Strasbourg" und fahren Sie auf der B 28 Richtung Straßburg. Nach der Einreise nach Frankreich bleiben Sie auf der N 4 und biegen dann an der 2. Ampel rechts ab, in die Route du Petit Rhin. Nach ca. 300 m biegen Sie an der Ampel links ab und folgen dem blauen Schild "Autoroute A 4 - A 35". Sie sind jetzt in der Avenue de la fôret noire, die später zur Avenue d'Alsace wird. Direkt nach der Brücke (auf der rechten Seite ist eine Tankstelle) biegen Sie links in den "Quai Koch" ab. Fahren Sie weiter gerade aus bis zur nächsten Ampel. Das Hotel Régent Contades liegt jetzt genau vor Ihnen.

Mit dem Zug

Der Bahnhof Straßburg ist optimal an das Fernverkehrsnetz angeschlossen. Vom Bahnhof aus können Sie das Hotel mit der Straßenbahnlinie C in Richtung Neuhof Rodolphe Reuss erreichen. Das Hotel ist knapp 300 m von der Haltestelle Gallia entfernt.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar vom 1. 1. 2019 bis 22. 11. 2019, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Saison: 1. 1. - 21. 4. 2019;
7. 7. - 1. 9. 2019;
27. 10. - 22. 11. 2019
Hauptsaison: 21. 4. - 7. 7. 2019;
1. 9. - 27. 10. 2019

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.36 / 10 10 Bewertungen
503 Gäste seit November 2008

Das Règent Contades ist ein tolles Hotel genau so, wie wir es haben wollten, mit guter Lage und sehr gepflegt. An einem Abend erhielten wir leckeren Flammkuchen, eine original Elsässische Spezialität und die Mitarbeiter haben uns rundum verwöhnt. An der Besichtigungstour per Boot haben wir teilgenommen und wir hatten einen schönen Aufenthalt.

Oktober 2018
Sabine Wenzel,
12309 Berlin

Wir hatten einen angenehmen Aufenthalt und die Besichtigungstour auf dem Boot ist der Höhepunkt dieser Reise gewesen. Im Contades sind wir gut untergebracht gewesen und die freundlichen Mitarbeiter haben uns rundum verwöhnt.

September 2018
Sabine von der Mark,
53859 Niederkassel

Alles wie beschrieben. Das Hotel, unser Zimmer - alles tipptopp. Zum Frühstück gab es sogar eine kleine Auswahl an glutenfreien Lebensmitteln. Der Crémant schmeckte und die Bootstour auf der Ill war interessant und erholsam.

August 2018
Cedric Bachmann,
4553 Subingen SO

Die Story zum Angebot
Straßburg: Mit dem Boot durch Klein-Frankreich

Die "Marseillaise", Frankreichs Nationalhymne, ist weltbekannt. Dem Namen nach könnte sie in der südfranzösischen Stadt Marseille entstanden sein. Weit gefehlt! Ihr Ursprung liegt im Elsass, genauer gesagt in Straßburg, wo der Franzose Rouget de Lisle anno 1792 das Lied komponierte. Soldaten aus Marseille sangen die Hymne dann beim Einmarsch in Paris - so kam sie zu ihrem Namen.

Der Tipp vom Producer
Nostalgisch bummeln in der Altstadt

Man braucht nur ein wenig Phantasie, um sich in die Zeit hineinzuversetzen, als man hier noch mit der Kutsche vorfuhr und die Damen lange Reifkleider trugen. In Straßburg liegt ein gewisser Hauch Historie in der Luft, mit all den hübschen Fachwerkhäusern, den Kopfstein gepflasterten Gassen und dem mächtigen Münster. Ein besonderes Prachtstück ist da das berühmte "Maison Kammerzell" aus dem 15. Jahrhundert. Das Haus mit der prächtigen Schnitzfassade liegt direkt am Münsterplatz und beherbergt heute ein gutes Restaurant.

Video

Reisepakete werden geladen