Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • 1 x Pizzaessen
  • Kaffee und Kuchen
  • Eintritt Museum im Holstentor
  • 1 Tag Leihfahrrad
  • Nutzung Sauna
  • WLAN

Hotel-Infos kompakt
Golden Tulip Lübecker Hof

Sympathisches Hotel auf 4-Sterne-Niveau, 1997 gebaut und seitdem immer auf dem neuesten Stand gehalten.

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Stockelsdorf ist eine amtsfreie Gemeinde im Kreis Ostholstein, Schleswig-Holstein. Stockelsdorf befindet sich 3 Kilometer von der nördlichen Stadtgrenze der Hansestadt Lübeck, es liegt an der Ostsee und ist von Hamburg in nordöstlich Richting rund 70 Kilometer entfernt.

Mit dem Auto

Aus Richtung Hamburg/Puttgarden: Über die A 1, Abfahrt "Lübeck - Zentrum/Mitte", weiter in Richtung Stockelsdorf/Bad Segeberg, der Hauptstraße für ca. 800 m folgen, an der nächsten großen Ampelkreuzung befindet sich auf der rechten Seite das Hotel. Biegen Sie dort rechts ab in die Ahrensböker Straße.

Aus Richtung Flensburg: Über die A 7 bis Neumünster, ab Neumünster der B 205 bis Bad Segeberg folgen, in Bad Segeberg auf die B 206 bis zur Ortseinfahrt Stockelsdorf, an der vierten Ampel links liegt das Hotel.

Aus Richtung Kiel: Ab Kiel der B 404/A 21 bis Bad Segeberg folgen, in Bad Segeberg auf die B 206 bis zur Ortseinfahrt Stockelsdorf, an der vierten Ampel links liegt das Hotel.

Aus Richtung Berlin: Über die A 24 und A 241 bis Schwerin, ab Schwerin auf A 20 bis Schönberg, in Schönberg auf die B 104 bis Lübeck-Schlutup, ab Schlutup auf die A 226 (über die Herrenbrücke) auf die A 1 Abfahrt "Lübeck - Zentrum / Mitte", weiter in Richtung Stockelsdorf/Bad Segeberg, der Hauptstraße für ca. 800 m folgen, an der nächsten großen Ampelkreuzung befindet sich auf der rechten Seite das Hotel. Biegen Sie dort rechts ab in die Ahrensböker Straße.

Aus Richtung Rostock/Wismar/Schwerin: Ab Rostock auf die A 20 bis zum Autobahnkreuz Lübeck auf die A 1 - Abfahrt "Lübeck - Zentrum/Mitte", weiter in Richtung Stockelsdorf/Bad Segeberg, der Hauptstraße für ca. 800 m folgen, an der nächsten großen Ampelkreuzung befindet sich auf der rechten Seite das Hotel. Biegen Sie dort rechts ab in die Ahrensböker Straße.

Mit dem Zug

Lübecks Hauptbahnhof ist gut an das deutsche Fernzüge-Netz angebunden, er ist ca 3 Kilometer vom Hotel entfernt. Mit der Buslinie 9 gelangen Sie direkt nach Stockelsdorf, an der Haltestelle "Reinsbeker Straße" aussteigen. Von dort sind es noch etwa 120 m zum Hotel.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis auf Weiteres, Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.92 / 10 35 Bewertungen
1.875 Gäste seit Dezember 2009

An für sich sagte uns der Lübecker Hof zu. Wir mussten leider unsere Gutscheine erfragen, das kennen wir von anderen Hotels anders, jedoch erhielten wir alle. Es war keine Minibar in unserem Zimmer vorhanden, somit fand die erste Minibarfüllung mit sechs kostenfreien Getränken nicht statt und wir erhielten auf Nachfrage an der Rezeption zwei Flaschen Coca-Cola. Der Marzipan Kuchen im Niederegger Cafe war lecker, wir sind im Holstentor Museum gewesen und liehen uns während unserer Reisezeit Fahrräder aus. Zum Abschluss können wir sagen, dass uns die Reise gefallen hat und das Preis-Leistungs-Verhältnis super war - da gibt es nichts zu meckern!

Mai 2019
Christina Beise,
18435 Stralsund

Mit dem Lübecker Hof waren wir zufrieden. Während unseres Aufenthaltes sind wir im Holstentor-Museum gewesen. Den Besuch des Niederegger Cafés konnten wir aus zeitlichen Gründen nicht wahrnehmen, jedoch waren wir im Niederegger Mint. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise ist hervorragend.

März 2019
Silvia Dremel,
28876 Oyten

Wir hatten schöne Tage bei bestem Wetter - besonders nett war der Besuch im Niederegger-Café, auch das Holstentormuseum war interessant. Im Lübecker Hof waren wir gut untergebracht, in die Altstadt von Lübeck war es bequem zu kommen, Stockelsdorf ist quasi ein Lübecker Stadtteil.

Februar 2019
Susanne Bertram,
37127 Bühren

Die Story zum Angebot
Ihr Kurztrip zu Lübecker Marzipan und Holstentor

Lübeck ist in aller Munde! Nicht nur zur Weinachtszeit verführen die Pralinen und Marzipankreationen von Niederegger zum naschen und genießen. Auch die Kuchen und Torten sind ein ganzjähriges Vergnügen, ganz wie Lübeck selbst. Wer einmal eingetaucht ist in die Stadt des Autors Thomas Mann kommt nicht so schnell wieder los. Zu schön sind die mittelalterlichen Straßen und Gässchen, der hanseatische Charme mit Giebelhäusern, Schaufassaden und Stolperpflaster.

Der Tipp vom Producer
Shoppen, bis der Geldbeutel glüht

Eine der schönsten Einkaufsstraßen Lübecks ist die Königstraße mitten in der Altstadt. Neben größeren Einkaufstempeln gibt es hier auch eine Vielzahl individueller Geschäfte, Kaffeehäuser und Restaurants. In der Straße anzutreffen ist das prächtigste unter den Lübecker Kaufmannshäusern. Um es zu finden, müssen Sie nur nach Hausnummer 81 schauen. 1773 wurde es im Stil des Rokoko und des Klassizismus erbaut und glänzt mit einer imposanten Diele und eleganten Stukkaturen. Ein weiteres Kleinod ist das Haus Nr. 30 mit einem der ältesten erhaltenen Backsteingiebel der Stadt. Da wird Ihnen beim Einkaufen auch richtig was fürs Auge geboten...

Video

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen