Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • Sektcocktail
  • Bierbad zu zweit
  • Wellnessbereich mit Schwimmbad und Saunadorf
  • WLAN, Parkplatz

* Vom 2. 8. bis 17. 8. 2019 ist wegen Renovierungsarbeiten das Saunadorf mit Bioteich geschlossen, das Schwimmbad ist geöffnet.

Hotel-Infos kompakt
Hotel Hammermühle

Denkmalgeschütztes mittelalterliches Mühlenanwesen, seit Generationen in Familienbesitz. Bis 1999 von Renate und Hans-Günther Lennartz mit viel Liebe und Treue zum Original restauriert und in ein außergewöhnliches 4-Sterne-Hotel verwandelt.

* Vom 2. 8. bis 17. 8. 2019 ist wegen Renovierungsarbeiten das Saunadorf mit Bioteich geschlossen, das Schwimmbad ist geöffnet.

Wellness-Anwendungen
Wellness-Anwendungen

Der Spa-Bereich des Hotels ist mit 2.000 Quadratmetern beeindruckend groß und schön. Bitte beachten Sie, dass es sich hier um eine textilfreie Zone handelt, deshalb auch nur Zutritt für Erwachsene. Spar mit!-Gäste erhalten pauschal einen Rabatt in Höhe von 10 % auf alle Wellness-Anwendungen. Hier ein Auszug aus dem aktuellen Angebot:

Rhassoul-Dampfbad zu zweit, mit marokkanischen Heilschlämmen 74,-
Cleopatra-Bad zu zweit im Traumbad mit einem Glas Sekt und Nachruhe auf dem Wasserbett 64,-
Köstliches Bierbad zu zweit im Traumbad mit Trinkgenuss 54,-
Duftbad mit Unterwassermassage in der Hydrojetwanne 24,-
Quarkpackung mit Honig und Nachtkerzenöl in der Schwebe-Badewanne 39,-
Algenpackung in der Schwebe-Badewanne 49,-
Körpervollmassage klassisch, 60 min 64,-
Aroma-Öl-Massage 65 min 69,-
Hot-Chocolate-Massage 70 min 79,-
Anti-Stress-Rückenmassage mit Wärmepackung, 35 min 39,-
Schulter- und Nackenmassage 25 min 29,-
Kosmetikbehandlung mit Gesichtsmassage, 60 min 59,-
Große Gesichtspflege speziell für Herren, 80 min 74,-

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Stadtroda liegt in Thüringen, sehr ruhig im Grünen, nur 10 Kilometer von Jena, zwischen Erfurt/Weimar und Gera. Der Erholungsort ist problemlos über die Autobahnen A 4 und A 9 zu erreichen.

Mit dem Auto

Aus Richtung Frankfurt: Aus Frankfurt/Kassel fahren Sie am Kirchheimer Dreieck auf die A 4 Richtung Dresden. Vor dem Hermsdorfer Kreuz nehmen Sie die Abfahrt Stadtroda/Bolberg, folgen der L 1076 Richtung Stadtroda, fahren durch den Ort bis zum Ortsende und biegen links ab. Das alte Fachwerkanwesen können Sie nun nicht mehr übersehen.

Aus Richtung Dresden: Fahren Sie über die A 4 bis zur ersten Abfahrt nach dem Hermsdorfer Kreuz, Stadtroda/Bolberg. Dann weiter wie oben.

Mit dem Zug

Der Bahnhof Stadtroda ist an das Regionalnetz angeschlossen. Ab besten erreichen Sie diesen Bahnhof über Jena Göschwitz und steigen hier um in einen Regionalzug Richtung Gera, der auch in Stadtroda hält. Jetzt sind es noch 3 Kilometer bis zum Hotel. Bequemer geht es mit dem Taxi ab Bahnhof Jena Göschwitz; die Fahrt kostet tagsüber ca. 17 Euro.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise freitags, Abreise sonntags, buchbar bis auf Weiteres, Verlängerungsnächte und andere Anreisetage möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.04 / 10 21 Bewertungen
503 Gäste seit Juli 2014

Mit der Hammermühle waren wir zufrieden und die netten Mitarbeiter haben uns rundum verwöhnt. Den Wellness-Bereich haben wir genutzt und außerdem das Bierbad erhalten.

November 2018
Ulrich Zimmer,
07745 Jena

Im Hotel Hammermühle ist es so wie beschrieben. Das können wir gerne weiterempfehlen. Den Sektcocktail haben wir erhalten und das Bierbad zu zweit ist richtig entspannend.

August 2018
Julia Heinig,
01069 Dresden

Wir waren im Großen und Ganzen mit der Reise zufrieden. Die Hammermühle sagte uns zu und die Verpflegung ist vorzüglich gewesen. Wir sind viel spazieren gegangen und haben zudem den Wellness-Bereich genutzt. Wir erhielten ein Bierbad, wobei wir uns das anders vorgestellt hatten, da ich gesehen habe, dass nur zwei Flaschen Bier ins Wasser geschüttet wurden. Das Schwimmbad ist schön gewesen, der Whirlpool funktionierte nicht richtig und Massagen haben wir leider keine erhalten.

Juni 2018
Ramona Fischer,
04416 Markkleeberg

Die Story zum Angebot
Kurz abtauchen und Ruhe tanken - Auszeit zu zweit

"Es klappert die Mühle ..." schon seit fast 600 Jahren. Einst Eisenhammerwerk mit Schneidemühle, dessen Dienste sich die Herren Goethe und Napoleon bedienten, wurde es inzwischen zum edlen Vier-Sterne-"Hotel Hammermühle" umfunktioniert.

Der Tipp vom Producer
Von Stadtroda über Stock und Stein

In der Hammermühle ist bestens für Ihr leibliches Wohl gesorgt und vom einzigartigen Wellnessbereich brauche ich erst gar nicht zu sprechen. Aber es lohnt sich auf jeden Fall auch die landschftlich reizvolle Region zu entdecken.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen