Paket-Leistungen
  • 3 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Ein Kölsch (0,2 l) oder Softdrink (0,2 l) zur Begrüßung
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • An Neujahr verlängertes Katerfrühstück bis 12.00
  • 10 % Ermäßigung auf alle Speisen und Getränke im Hotel
  • Eine Piccolo-Flasche (0,2 l, pro Person) zum Anstoßen aufs neue Jahr
  • Nutzung des Fitnessraums und der angeschlossenen Dachterrasse
  • Stadtplan von Köln (1 x pro Zimmer)
  • WLAN im gesamten Haus
  • Die "10 Kölner Gebote" als Abschiedsgeschenk fürs neue Jahr (1 x pro Zimmer)
  • Late Check-out bis 14.00
  • 50 % Ermäßigung auf den Tiefgaragen-Parkplatz (10 Euro statt regulär 20 Euro pro Tag)
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Stadt, die Sehenswürdigkeiten und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Hotel Park Consul

Viereinhalb Sterne, oh ... Wat dat ald widder koss? Nein, nein, unser Köln-Hotel mit dem ultralangen Namen ist kein Chichi-Hotel. Aber schick. Im Stadtteil Mülheim (Kölsch: Müllem), 3 km zum Zentrum, modern und bestens ausgestattet. Im obersten Stockwerk der Power- und Relaxbereich: Fitness, Sauna, Dachterrasse. Schmuck, aber ohne Allüren.

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Die Domstadt Köln liegt im Westen Deutschlands, direkt am Rhein. Ihr Hotel "Park Consul" befindet sich auf der rechtsrheinischen, der östlichen Seite Kölns, ca. 5 Kilometer vom Zentrum entfernt.

Mit dem Auto

Aus dem Süden und Norden: Sie fahren am besten auf der A 3 bis zur Ausfahrt Köln-Mülheim und biegen dann an der ersten Ampel links ab. Nach ca. 150 Metern, vor der nächsten Ampel, sehen Sie auf der rechten Seite schon die Einfahrt zum Hotel Park Consul.

Aus dem Westen und Osten: Von der A 4 wechseln Sie am Dreieck Heumar bzw. am Kreuz Köln-Ost auf die A 3 Richtung Leverkusen/Düsseldorf, nehmen dort die Ausfahrt Köln-Mülheim, die restliche Strecke dann wie oben beschrieben.

Mit dem Zug

Der Hauptbahnhof Köln ist bestens ans Fernverkehrsnetz angeschlossen und per Bahn problemlos zu erreichen. Vom Hauptbahnhof nehmen Sie am besten die S-Bahn S 11 in Richtung Bergisch Gladbach und wechseln am Bahnhof Köln-Mülheim in den Bus 153 bis zur Haltestelle "Dünnwalder Straße". Von dort sind es noch ca. 2 Gehminuten in Fahrtrichtung, das Hotel befindet sich auf der linken Seite.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise Sonntag, Montag oder Dienstag (29./30./31. 12. 2019), Abreise Mittwoch, Donnerstag oder Freitag (1./2./3. 1. 2020), Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.44 / 10 3 Bewertungen
257 Gäste seit November 2009

Das Hotel selbst war sehr schön. Silvester aber sollten wir auf einem Schiff verbringen, das komplett überfüllt war- mehrere hundert Menschen. Platz zum Sitzen war aber nur für ein Viertel. Deshalb gingen wir erst garnicht aufs Schiff. Wir hatten keine Lust im Stehen zu essen.

Dezember 2016
Jürgen Zielke,
90455 Nürnberg

Sehr empfehlenswert. Wir waren begeistert von dem tollen Hotel. Das Silvesterbuffet war excellent und auch das Frühstücksbuffet ließ nichts zu wünschen übrig. Immer wieder gerne.

Dezember 2016
Nicole Fackler,
86663 Asbach-Bäumenheim

Das Hotel und die Zimmer waren sehr gemütlich. Die Küche war abwechslungsreich und besonders das Buffet war ein Traum. Ein gelungener Jahreswechsel. Immer wieder gerne.

Dezember 2016
Thomas Teichmann,
31636 Linsburg

Silvester-Tipps

In Deutschlands ältester Millionenstadt wird das neue Jahr standesgemäß begrüßt: Hier wird gefeiert und getanzt bis in die frühen Morgenstunden. Etliche Gastronomiebetriebe laden zu Silvesterbällen mit Gala-Menüs und Tanz ein, auf Schiffen und in verschiedenen Clubs steigen spezielle Events oder Mottopartys. Aber auch in Theatern, in der Oper oder in der Kölnarena wird kräftig gefeiert. Egal, ob Sie lieber feucht-fröhlich, eher gediegen, glamourös oder mit einem kulturellen Rahmenprogramm ins neue Jahr rutschen möchten - für jeden Geschmack ist etwas spannendes dabei.

Auf dieser Seite finden Sie demnächst einige interessante Tipps zum R(h)einfeiern...

Der Tipp vom Producer
Leckeres Frühstück, rustikales Brauhaus

Ein ganzer Tag in der Claudius Therme, Seilbahnfahrt und ausgedehnte Spaziergänge durch die Domstadt - da sollten Sie sich gut rüsten. Zum Glück gehört das Frühstücksbuffet im Premier Park Consul zu den besten der Stadt. Bacon & Eggs, Würstchen, viel frisches Obst und Gebäck für jeden Geschmack: Die Auswahl an kalten und warmen Speisen ist vielfältig.

Video

Öffentliche Silvester-Treffpunkte

Wer an Silvester nicht unbedingt zu einer Veranstaltung gehen will, findet am Rheinufer oder in der Kölner Altstadt viele schöne Plätze, um den Jahreswechsel zu feiern. Ein sehr beliebter Treffpunkt für Jung und Alt ist natürlich die große Domplatte, rund um das beliebteste Bauwerk der Deutschen. Als Alternative bietet sich das Deutzer Rheinufer an. Auch hier gibt es das Altstadtpanorama, allerdings mit dem Vorteil, dass es auf der "schäl Sick" (wie es hier in Köln heißt) nicht so überfüllt ist wie im Zentrum.

Ansonsten ist es seit langem eine Tradition, das Feuerwerk von einer der Rheinbrücken zu bestaunen. Jahr für Jahr tummeln sich Tausende über und um den Rhein. Als besonders begehrter Standort gilt die Deutzer Brücke, die extra bereits gegen 22 Uhr für den Autoverkehr gesperrt wird. Von dort aus kann man das Feuerwerk vor der einmaligen Kulisse von Rhein, Altstadt und Kölner Dom erleben. Aber auch auf den anderen Brücken ist super Stimmung und fantastisches Spektakel garantiert; wie zum Beispiel auf der Zoobrücke, der Severinsbrücke, der Hohenzollernbrücke, der Südbrücke und der Mülheimer Brücke.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen