Paket-Leistungen
  • 3 Übernachtungen im Klassik-DZ
  • Begrüßungsdrink an der Hotelbar (ein Glas Prosecco oder Softdrink 0,2 l)
  • Morgens italienisches Frühstücksbuffet
  • Geführte Entdeckungstour mit lokalem Tour-Guide durch das Kolosseum, zum Forum Romanum und auf den Palatine-Hügel (inklusive Eintrittstickets ohne Warteschlangen, Beginn 10.20 Uhr, ca. 3 Stunden)
  • Nächtliche Schnitzeljagd durch Rom zum Thema "Dem Spuk auf der Spur" (mit dem eigenen Handy, ca. 2 Stunden)
  • WLAN im gesamten Haus
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über Rom und Ihr Hotel

Hotel-Infos
Best Western Ars Hotel

Ruhig gelegenes und herzlich geführtes 4-Sterne-Hotel mit hohem Komfort, in einer alten Villa mit herrschaftlichem Garten und fantastischer Sonnenterrasse, 2018 teilrenoviert.

Urlaubsort, Anreise

Rom (Roma) liegt in der Mitte Italiens, in der Region Latium (Lazio) und ist etwa 900 km von München entfernt.

Mit dem Auto

Aus D-Südwest und der Schweiz: Bis Basel fahren Sie zunächst auf der A 5. Ab Basel fahren Sie dann auf der A 3 in Richtung Luzern/Bern/Zürich und wechseln kurz nach Basel auf die A 2 (Richtung Luzern/Gotthard), auf der Sie durch die ganze Schweiz bis zum Grenzort Chiasso im Tessin bleiben. Weiter geht es in Italien auf der A 9 bis Mailand. Über die Tangenten-Autobahnen der Stadt stoßen Sie auf die A 1 Richtung Bologna/Roma. Von der A 1 fahren Sie in Rom/Roma Nord ab und kommen automatisch auf die G.R.A. (Grande Raccordo Annulare), die große Ringstraße Roms. Von hier nehmen Sie die erste Ausfahrt und folgen der Beschilderung Bufalotta. Biegen Sie rechts in die Viale Franco Arcalli und fahren Sie die Hauptverkehrsstraße entlang. An dem Kreisverkehr bei Palo della Morte nehmen Sie die zweite Ausfahrt und folgen der Straße bis zur T-Kreuzung. Fahren Sie nun rechts und die zweite Ausfahrt wieder rechts. Folgen Sie der Via Stelvio die zur Via Adamello und dann zur Via Carnaro wird. Biegen Sie die vierte Straße rechts ab und nehmen die erste Straße links. In ca. 100 m befindet sich Ihr Hotel auf der linken Seite, in der Via Monte Altissimo, 20.

Aus fast allen Teilen Deutschlands: Auf den entsprechenden Autobahnen bis München, dann fahren Sie auf der A 8 Richtung Innsbruck/Kufstein/Brenner, weiter über die A 93 nach Österreich. Dort nehmen Sie die A 12 in Richtung Brenner und wechseln auf die A 13 bis Italien. Hier auf der A 22 Richtung Bologna/Rom. Bei Modena auf die A 1 in Richtung Roma/Firenze/Napoli und dann weiter wie oben beschrieben.

Mit dem Zug

Von München aus dauert die Bahnfahrt nach Rom, Bahnhof Roma Termini, je nach Verbindung 10 bis 15 Stunden. Von dort aus gehen Sie zum Busbahnhof Termini und nehmen den Bus Linie 9 und steigen an der Station "Sempione" aus. Von dort sind es zu Fuß bis zum Hotel nur noch 290 Meter.

Flüge nach Rom
Welche Verbindungen gibt es?

Sie erreichen Rom mit dem Flugzeug direkt von vielen Städten in Deutschland und dem benachbarten Ausland. Rom besitzt zwei Flughäfen, bis zum Best Western Ars Hotel sind es vom Flughafen Fiumicino ca. 30 Kilometer und vom Flughafen Ciampino ca. 35 Kilometer.

Vom Flughafen Fiunicino zum Hotel

Taxi: Je nach Tageszeit und Verkehrslage kostet eine Taxi-Fahrt zu Ihrem Hotel ca. 50 Euro und dauert etwa 40 Minuten.

Mietwagen: Am Flughafen sind alle führenden europäischen Anbieter vertreten. Ein Wagen der Kompaktklasse (z. B. Opel Astra) kostet je nach Saison und Nachfrage ca. 21 Euro pro Tag bzw. etwa 145 Euro pro Woche.

Öffentliche Verkehrsmittel: Vom Flughafen Fiumicino (Aeroporto Leonardo da Vinci) aus gibt es mit dem "Leonardo-Express" eine Non-Stop-Zugverbindung zum Hauptbahnhof, zur Stazione Termini. Damit erreichen Sie bequem und schnell die Stadt (Fahrtzeit: 35 Minuten, Kosten: 14 Euro pro Person). Sie können aber auch einen Bus (z. B. von Terravision) nehmen und damit zum Hauptbahnhof fahren. Von dort sind es zu Fuß bis zum Hotel noch 700 Meter.

Vom Flughafen Ciampino zum Hotel

Taxi: Je nach Tageszeit und Verkehrslage kostet eine Taxi-Fahrt zu Ihrem Hotel ca. 35 Euro und dauert etwa 30 Minuten.

Mietwagen: Am Flughafen sind alle führenden europäischen Anbieter vertreten. Ein Wagen der Kompaktklasse (z. B. Opel Astra) kostet je nach Saison und Nachfrage ca. 27 Euro pro Tag bzw. etwa 190 Euro pro Woche.

Öffentliche Verkehrsmittel: Vom Flughafen Ciampino nehmen Sie den Bus Terravision, der direkt vor dem Flughafen, am Ankunfts-Terminal, Bus Stop Nummer 1, hält. Am besten kaufen Sie den Fahrschein online. Dieser Bus befördert Sie zur Metro-Haltestelle Rome City Center. Von dort aus gehen Sie über den Busbahnhof Termini noch 700 m bis zu Ihrem Hotel.

(Stand aller Angaben: Januar 2020)

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis 29. 12. 2021, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Saison A:

1. 12. 2020 - 1. 3. 2021;
1. 8. - 1. 9. 2021;
1. 12. - 29. 12. 2021

Saison B:

1. 11. - 1. 12. 2020;
1. 3. - 1. 4. 2021;
1. 7. - 1. 8. 2021;
1. 9. - 10. 9. 2021;
1. 11. - 1. 12. 2021

Saison C:

1. 4. - 10. 4. 2021;
13. 4. - 20. 4. 2021;
1. 6. - 1. 7. 2021;
16. 10. - 1. 11. 2021

Saison D: 10. 4. - 13. 4. 2021;
20. 4. - 1. 6. 2021;
10. 9. - 16. 10. 2021
Saisonpreise
Saison A pro Person im DZ EUR 159,- / EUR 31,-
Saison B pro Person im DZ EUR 175,- / EUR 36,-
Saison C pro Person im DZ EUR 210,- / EUR 47,-
Saison D pro Person im DZ EUR 232,- / EUR 55,-

(erster Preis: 3 Ü/F, zweiter Preis: Verlängerungsnacht/F)

Verfügbarkeit

Die Story zum Angebot
Tiber oder Aniene - Hauptsache quer durch Rom

Rom und der Tiber. Einst galt der Fluss als Lebensader der italienischen Hauptstadt, war entscheidend für den Handel und verband die Peripherie mit dem Zentrum. Nach und nach breitete sich die Stadt immer mehr aus, weiter hinein ins Hinterland. Dort fließt der Fluss Aniene, ein Nebenfluss des Tibers. Eine kleine Brücke spannt sich malerisch darüber - seit über 2.000 Jahren. Allen kriegerischen Auseinandersetzungen zum Trotz blieb die Brücke erhalten. Früher lag sie noch vor den Toren Roms, mittlerweile ist die Ponte Nomentano längst vom Stadtrand in die Mitte gewandert. Geblieben ist eine gewisse Ruhe, die dem quirligen Zentrum am Tiber fremd ist. Auch dank vieler Anpflanzungen und Gärten.

Tipp vom Producer
Mit Wanderschuhen durch die Ewige Stadt

Nein, Bergstiefel sollen Sie jetzt nicht mit einpacken, aber bequemes Schuhwerk ist ein Muss, wenn Sie Rom zu Fuß und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden.

Reisepakete werden geladen