Paket-Leistungen
  • 5 Übernachtungen im Classic-DZ
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet (6.30 - 10.00 Uhr, Sa./So./Fei. 7.00 - 10.00 Uhr)
  • 1 x romantisches 4-Gänge-Menü bei Kerzenschein im Restaurant "Am Unkelstein“ oder auf der Rheinterrasse mit herrlichem Ausblick, saisonal-regionale Spezialitätzen, zu jedem Gang (außer zum Dessert) ein Glas begleitender Ahrwein oder Rheinwein
  • Ein Lunchpaket gefüllt mit pro Person zwei belegten Brötchen, Eiern, Obst, Müsliriegel und 0,5 l Softgetränk für den Aufstieg zum Rolandsbogen
  • 1 x Besuch des Geysirs inklusive Eintritt ins Geysir-Erlebniszentrum in Andernach, danach Schifffahrt zur Halbinsel Namedyer Werth und Erlebnis des Naturschauspiels (24 km entfernt, Ende März bis Ende Oktober, täglich 9.00 - 17.00 Uhr, Wert 16 Euro)
    oder 1 x frisch gebackene Waffel mit heißer Kirschsauce und Sahne, dazu eine Kaffee-/Tee-Spezialität nach Wahl und ein Eierlikör zur Abrundung
  • Tag auf dem Rhein: Fahrt mit dem Linienschiff der Köln-Düsseldorfer von Bonn nach Linz durchs sagenhafte Siebengebirge und zurück (Anlegestelle KD Bonn, 3,4 km vom Hotel entfernt, Abfahrten zwischen Mai und Oktober täglich 12.30 Uhr, Rückkehr 18.15 Uhr, vier Stunden an Bord, zwei Stunden Aufenthalt im malerischen Linz, Wert 23,60 Euro)
    oder Tageseintritt in die Römer-Thermen in Bad Breisig mit Saunalandschaft (13 km vom Hotel entfernt, Wert 24 Euro, täglich 9.00 - 21.00 Uhr, Fr./Sa. bis 22.00 Uhr)
  • Bonn-Tag: "Welcome-Card plus Bonn“ für 24 Stunden, freie Fahrt mit Bus, Bahn und U-Bahn im Großraum Bonn (also auch ab/bis Remagen), Gratis-Eintritte und Ermäßigungen für viele Museen und Attraktionen in Bonn (Wert 14 Euro)
  • Wanderkarte der Region mit Wegbeschreibungen und Tourenvorschlägen durch das Siebengebirge (1 x pro Zimmer)
  • Nutzung von Hallenbad, finnischer Sauna und Fitnessraum
  • Eine Flasche Rheinwein (0,75 l) und die gedruckte "Sage vom Ritter Roland" als Abschiedsgeschenk (jeweils 1 x pro Zimmer)
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Parkplatz direkt am Hotel
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Region und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Ringhotel Haus Oberwinter

Freundlich geführtes Komforthotel, Mitglied der Ringhotels, die für Häuser mit lokaltypischem Ambiente und hervorragender Küche stehen, 1964 gebaut, 2000 nach Umbau und Renovierung als Hotel eröffnet, seitdem mehrfach renoviert.

beheiztes Schwimmbad (9,5 x 4,5 m)

Fitnessraum

Urlaubsort, Anreise

Remagen-Oberwinter liegt im Mittelrheintal, zwischen Ahrtal und Siebengebirge, ca. 23 km südlich von Bonn und ca. 39 km nordwestlich von Koblenz.

Mit dem Auto

Aus Norden, Nordwesten und Nordosten: Fahren Sie über verschiedene Autobahnen bis Köln und von hier über die A 59 und A 565, oder über die A 555 weiter nach Bonn. In Bonn wechseln Sie auf die B 9 in Richtung Remagen/Koblenz. Kurz nach dem Ortsende des Remagener Ortsteils Oberwinter folgen Sie der Beschilderung nach Oedingen und Unkelbach. Biegen Sie nun direkt nach der Eisenbahnunterführung scharf rechts auf eine schmale Straße ab. Die steil ansteigende Straße endet direkt am Hotel

Aus Süden, Südenwesten und Südosten: Fahren Sie über die A 3 in Richtung Koblenz/Köln bis zum Autobahndreieck Dernbach (39) oder über die A 61 bis zum Kreuz Koblenz (37). Nun wechseln Sie auf die A 48 und folgen dieser bis zur Ausfahrt Koblenz-Nord (10). Verlassen Sie hier die Autobahn und folgen nun der B 9 in Richtung Remagen/Bonn. Etwa 2,5 km nach dem Ortsende von Remagen (kurz vor Oberwinter) folgen Sie der Beschilderung nach Oedingen und Unkelbach. Von hier weiter wie oben beschrieben.

Mit dem Zug

Oberwinter ist mit dem Zug gut zu erreichen. Die Fernverkehrszüge der Deutschen Bahn fahren bis Koblenz oder Bonn Hauptbahnhof. Von dort nehmen Sie jeweils den Transregio der Mittelrheinbahn zum Bahnhof Oberwinter. Dieser ist ca. 1,1 km von Ihrem Hotel entfernt.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis auf Weiteres, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Saison: 9. 10. - 23. 12. 2022;
2. 1. - 14. 5. 2023;
8. 10. - 23. 12. 2023
Hauptsaison: 22. 5. - 9. 10. 2022;
14. 5. - 8. 10. 2023

Verfügbarkeit

Die Story zum Angebot
Romantisch, tragisch, sagenhaft und einfach wunderschön

Die 150 Kilometer Mittelrhein zwischen Bonn und Bingen sind seit Jahrhunderten ein erlesenes Fleckchen Europas, 2002 von der UNESCO sogar als Welterbe geadelt. Im Mittelalter entstanden hier berühmte Sagen, gleich 60 Burgen und Schlösser schmücken den Flusslauf beidseitig. Im 19. Jahrhundert schwelgten Dichter, Musiker und Maler vom romantischen Rhein. Das alles können Sie live erleben bei unserer Rheinwoche in Remagen.

Das Ringhotel Haus Oberwinter ist der perfekte Platz, um auf Rhein-Tour zu gehen. Lage leicht erhöht, schräg gegenüber von Siebengebirge und Drachenfels. Sie haben den perfekten Überblick und ein feines Teilzeit-Zuhause: 3 Sterne superior, mit Herzblut und professionell geführt vom langjährigen Chef Michael Vierjahn. Guter Komfort, aber nicht zu teuer. Wie lecker sie hier oben kochen, erleben Sie beim romantischen 4-Gänge-Dinner mit begleitenden Rheinweinen.

Gleich zwei Schifffahrten sind im Paket inklusive, schließlich sind wir hier am Rhein. Die erste ist kurz, aber unerlässlich, denn der höchste Kaltgeysir der Welt in Andernach zeigt sein spektakuläres, über 50 Meter hohes Wasserspiel auf der Halbinsel Nemeyder Werth. Die andere Schifffahrt ist deutlich länger und super gemütlich: Vier Stunden sind Sie an Bord des KD-Schiffs, das Sie von Bonn nach Linz bringt, immer das sagenhafte Siebengebirge mit der Drachenburg im Blick. Im Winter, wenn die Schiffe Pause machen, gibt`s stattdessen eine leckere Waffel mit heißer Kirschsauce und Eierlikörchen hinterher. Auch nicht übel.

Das ganze Jahr durch ist ein Tag in Bonn für Sie vorbereitet. Dank der Welcome-Card haben Sie dort fast alles gratis oder ermäßigt. Nicht nur Spötter sagen mittlerweile, dass die Ex-Hauptstadt von ihrer Berlin-Niederlage zumindest touristisch profitiert hat. Stimmt: Besuchen Sie unbedingt die Museumsmeile mit dem Haus der Geschichte. Ein echtes Highlight, auch für alle, denen Museen ansonsten zu staubig sind.

Wenn Sie gut und gerne zu Fuß sind, empfehlen wir die 6 km kurze Wanderung durch den Wald zum berühmten Rolandsbogen, von dem aus der traurige Ritter seinerzeit schmachtend zur Insel Nonnenwerth herüberschaute. Eine tragische Liebesgeschichte ohne Happy End. Warum genau, sagt die Sage, die wir Ihnen zum Abschied in Remagen mit auf den Heimweg geben. Zusammen mit einer guten Flasche Rheinwein. Ohne den wäre das Thema Romantik am Rhein schließlich undenkbar.

Reden wir bei so viel Romantik noch über schnöden Mammon? Gern: Schon ab 349 Euro inklusive aller Extras sind Sie am Rhein live dabei.

Tipp vom Producer
Ein Berg über dem Rhein, der Geschichte(n) erzählt

Das Gästehaus der Bundesrepublik Deutschland ist immer noch das einzige deutsche Hotel in Staatsbesitz, betrieben mittlerweile von der Steigenberger Kette. Hier schliefen Präsidenten, Staatschefs und gekrönte Häupter aus aller Welt: Kaiser Haile Selassie, Queen Elizabeth II., Jimmy Carter, Michail Gorbatchow, Jassir Arafat, Kaiser Hakaito und viele andere. Rennfahrer Michael Schumacher feierte hier 1995 seine Hochzeit.

Seit 2020 gibt es auf dem Petersberg ein Besucherzentrum, wo man den Hauch der Geschichte spüren kann. Ganzjährig geöffnet, Eintritt nur 4 Euro, sehr sehenswert. Noch ein Tipp: Auf dem Petersberg lockt im Sommer ein lauschigen Biergarten mit bürgerlichen Speisen á la Currywurst und Pommes. Der herausragende Blick über das Rheintal ist inklusive. Einfach die geschwungene Straße hochfahren und sich wie ein Staatsgast fühlen ...

Tipps vor Ort

Reisepakete werden geladen