Corona-Infos: Das Hotel ist geöffnet. Der Zugang zum Wellnessbereich ist beschränkt. Das Restaurant ist montags und dienstags geschlossen.
Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Komfort-DZ
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbüffet
  • 10 % Ermäßigung auf alle Getränke und Speisen im Hotelrestaurant "RheinArt" und hoteleigene Bar
  • Kombiticket Xanten "Von der Antike bis zur Neuzeit" mit Eintritt in LVR-Archäologischer Park mit LVR-Römer Museum, Stiftsmuseum Xanten und Siegfried Museum Xanten (ca. 20 km vom Hotel entfernt)
  • 1 Coin für die Nutzung des hoteleigenen Whirlpools
  • Nutzung der hoteleigenen kleinen Wohlfühloase mit finnischer Sauna und Infrarotkabine
  • Leihbademantel und Badetücher
  • WLAN im gesamten Haus
  • Parkplatz direkt am Hotel
  • Keine Saison- oder Wochenendzuschläge
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Hotel Rheinpark Rees

Inhabergeführtes 4-Sterne-Hotel, 2001 gebaut, 2010 Renovierung von Zimmern, Restaurant und Lobby.

Urlaubsort, Anreise

Rees liegt nahe der Grenze zu Holland, nordwestlich von Oberhausen, und ist von der A 3 aus in etwa 10 Minuten zu erreichen.

Mit dem Auto

Aus dem Westen: Sie fahren über die A 57 in Richtung Nimwegen und verlassen die Autobahn an der Abfahrt Goch. In Goch folgen Sie der B 67 Richtung Rees. Sie gelangen automatisch auf die Reeser Straße. Diese fahren Sie bis zum Kreisverkehr. Im Kreisverkehr folgen Sie weiterhin der Beschilderung nach Rees. Bei der ersten Möglichkeit biegen Sie rechts ab in die Emmericher Straße und folgen ihr bis sie in den Westring mündet. Fahren Sie bis zum Ende weiter und biegen bei der abknickenden Vorfahrt nach links. Das Hotel liegt nach ca. 100 Metern auf der rechten Seite.

Aus dem Osten: Fahren Sie auf der A 2 bis Kreuz Oberhausen und dann weiter auf der A 3 in Richtung Arnheim/Emmerich bis zur Abfahrt Rees. Folgen Sie der B 67 in Richtung Rees und fahren dann weiter wie oben.

Aus dem Süden: Fahren Sie über die A 3 bis zum Kreuz Oberhausen und fahren Sie dann weiter wie oben beschrieben.

Mit dem Zug

Den ICE-Bahnhof Duisburg erreichen Sie aus vielen deutschen Großstädten. Von dort aus bestehen regionale Verbindungen in die Ortsteile Millingen und Haldern, die etwa sechs Kilometer von Ihrem Hotel entfernt sind.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise freitags, Abreise sonntags, buchbar bis auf Weiteres, Verlängerungsnächte und andere Anreisetage möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.86 / 10 28 Bewertungen
1.101 Gäste seit Januar 2013

Mit Freundin, meiner Tochter und Schwester bin ich angereist, die Verpflegung im Hotel war großartig, keine Frage, jedoch haben wir uns auf ein wenig Wellness eingestellt und somit konnten wir nur Sauna, Whirlpool und Ruheflächen nutzten. Wir waren während unserer Reisezeit in der Innenstadt bummeln. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise ist gut!

Januar 2020
Birgitt Flakowski,
32657 Lemgo

Das Rheinpark haben wir schon mehrmals gebucht - das Hotel ist großartig! Wir kommen ursprünglich aus der Gegend und besuchten bei unseren Aufenthalten stets unsere Familie und Bekannte. Der Preis dieser Reise und das dazugehörige Angebot sind in Ordnung!

September 2019
Helga Walther,
26316 Varel

Wir sind bereits das zweite Mal im Reeser Rheinparkl gewesen und waren wieder zufrieden mit dem Aufenthalt. Das Essen ist von der Qualität gut, die Auswahl dennoch nicht berauschend. Von der hoteleigenen Terrasse aus ist es herrlich die Schiffe zu beobachten. Es lohnt sich mit Fahrrädern am Rhein entlangzufahren (https: //www. niederrhein. de/freizeit-am-niederrhein-erleben/radfahren-radtouren/radwege-radrouten) und im Anschluss in Gaststätten einzukehren. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise ist gut!

Juli 2019
Martina Pentzek,
51399 Burscheid

Die Story zum Angebot
Von römischen Tempeln und Rheinromantik

Was wünschen Sie sich für Ihren Urlaub? Ruhe, Entspannung, Kultur und Bewegung. Spar mit! Reisen empfiehlt flaches Land, Weitsichten bis zum Horizont, idyllische Flussauen gekoppelt mit Komfort, Wellness, Schifffahrt und Besuchen von historischen Orten. Bleibt die Frage, wo? Wir haben uns Rees ausgeguckt, das "Schatzkästchen am Niederrhein". Zu bestaunen sind Überreste der Stadtmauern, Tore und verschiedene Türme, die den Ort schon seit dem 13. Jahrhundert umschließen. Das schnuckelige Städtchen liegt fast an der holländischen Grenze, direkt am Rhein, zwischen den geschichtsträchtigen Städten Emmerich und Xanten.

Der Tipp vom Producer
Antike und moderne Badekultur

Dass es am Niederrhein schön ist, wussten schon die Römer, und haben es sich bei Xanten mit Tempel, Therme und Legionsunterkünften – alles was ein anständiger Römer halt so brauchte – niedergelassen. Wenn Sie sich die beeindruckenden Ausgrabungen, inklusive detailgetreu nachgebauten Tempel, angeschaut haben, ab an den Xanter Strand. Ja, Sie haben richtig gelesen – Strand. An einem Baggersee, liegt direkt ein wildromantisches Bad mit schönstem Sandstrand.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen